13.11.2014
FLUG REVUE

Irischer Star ohne Koffer in Berlin"Bono"-Privatjet verliert Gepäckraumtür

Ein Learjet mit dem irischen Rockstar "Bono" von U2 an Bord verlor am Mittwoch auf dem Weg von Irland nach Berlin seine Gepäckraumtür. Das Flugzeug konnte sicher landen.

Learjet_60_MHS_Aviation

Der Learjet 60 mit Bono an Bord konnte nach dem Verlust der Gepäckraumtür unbeschadet in Berlin-Schönefeld landen. Foto und Copyright: MHS Aviation  

 

Der deutsch registrierte Learjet 60 mit der Registrierung D-CGEO von MHS Aviation habe am Mittwoch auf dem Weg von Dublin nach Berlin-Schönefeld etwa beim Überfliegen der deutschen Küste in rund 2400 Meter Höhe seine Gepäckraumtür verloren, meldete die britische Zeitung "Daily Mail". Das zweistrahlige Flugzeug sei mit fünf Passagieren besetzt gewesen, die zu diesem Zeitpunkt ein lautes Geräusch vernommen hätten.

Der Gepäckraum liegt außerhalb der Passagier- und Druckkabine im Heck des Flugzeugs auf Höhe der Triebwerke und ist mit der Kabine nicht direkt verbunden. Das Flugzeug konnte seine Reise nach Berlin fortsetzen und landete ohne Probleme in Berlin-Schönefeld, wo Bono anschließend Termine im Entwicklungshilfeministerium und bei der Bambi-Preisverleihung wahrnahm. Eine Luftnotlage sei nicht erklärt worden. Allerdings fehlte Gepäck aus dem Stauraum im Heck.

Laut "Daily Mail" habe die BFU eine Untersuchung eingeleitet und eine Suchaktion im Bereich Ost-Prignitz, Ruppiner Land eingeleitet. Vom Gepäck erhoffe sich die BFU Informationen über den Hergang des Lukenverlustes. Der betroffene Learjet D-CGEO wurde 1999 gebaut und 2011 einer Grundüberholung unterzogen. Er kann sechs Passagiere befördern und schafft 4500 Kilometer Reichweite.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Feierliche Indienststellung Learjet 60XR für den ADAC Ambulance Service

24.06.2015 - Der ADAC Aero-Dienst verfügt über einen weiteren Ambulanzjet in ADAC-Gelb. … weiter

Marktprognose bis 2024 Bombardier rechnet mit 9000 neuen Business Jets

19.05.2015 - In der heute in Genf vorgestellten Marktprognose erwartet Bombardier in den kommenden zehn Jahren einen Bedarf von 9000 neuen Geschäftsreisejets im Gesamtwert von 267 Milliarden Dollar. … weiter

EBACE 2016 Neuheiten unter dunklen Wolken

10.07.2016 - Auch wenn die Lage der Business Aviation weiterhin angespannt bleibt, hatten die Hersteller auf der Fachmesse EBACE in Genf spannende Neuigkeiten im Gepäck. … weiter

Business Aviation Branchen-Trends

15.02.2016 - Die Business Aviation ist eine dynamische Branche mit einer großen Produktvielfalt. In technologischer Hinsicht ist sie vielfach sogar Trendsetter, zeigte sich auf der NBAA in Las Vegas. … weiter

Business-Jets NBAA 2015

27.01.2016 - Neue Muster befeuern die Nachfrage. Die Geschäftsreisejet-Hersteller investieren deswegen wieder vermehrt in neue Muster. Die Aerion Corporation will den Überschall-Luftverkehr in der Business … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App