09.06.2017
Erschienen in: 06/ 2017 FLUG REVUE

Auf der Zielgeraden (Teil 2) Eingeschränktes Fly-by-Wire

IN DIESEM ARTIKEL

Das Flügellayout der Longitude basiert auf dem der Hawker 4000 – Hawker ist heute ebenfalls eine Marke des Textron-Konzerns –, kommt auf eine imposante Spannweite von 21,01 Metern und nutzt Winglets, die auch helfen sollen, den Treibstoffverbrauch zu senken. Darüber hinaus nutzt die Longitude als erste Cessna eine eingeschränkte Fly-by-Wire-Steuerung, die vom französischen Zulieferer Thales kommt. Ein spezieller Leistungskonverter, der die Funktionen einer Hydraulikpumpe, eines Motors und einer Steuereinheit vereint, treibt dabei die Klappen und die Ruder elektronisch an. Die Bremssteuerung von Crane Aerospace & Electronics feiert als erstes in einem Cessna-Jet verwendetes Brake-by-Wire-System in der Longitude sein Debüt. Das bereits in der Latitude erprobte Garmin G5000 bildet auch in der Longitude den Mittelpunkt des Cockpit-Panels. Das 2016 zertifizierte Avioniksystem erfüllt die Part-25-Anforderungen und ist mit den Kollisionswarnsystemen TCAS und TAWA, Synthetic Vision und Wetterradar ausgestattet.

Das Garmin GWX 70 besitzt eine Reichweite von 550 Kilometern und ist imstande, die Crew vor gefährlichen Windscherungen zu warnen. Das Touchscreen Vehicle Management System des Garmin G5000 basiert auf der Technik des G3000-Cockpits aus dem HondaJet. Bei der Longitude nutzt es drei 12,1-Zoll-Bildschirme, über die die Piloten die meisten Bordsysteme kontrollieren können. Das Kurs-Lage-Referenzsystem LCR-100 von Northrop Grumman bildet auch hier eine Symbiose mit dem Garmin. Es erlaubt eine autonome Kursausrichtung und funktioniert mit externen und eingebauten GNSS-Empfängern, die eine hybride Positionslösung für Navigation und Flugregelung erlauben.


WEITER ZU SEITE 3: Longitude nutzt Honeywell HTF7700L

    1 | 2 | 3 | 4 |     
Mehr zum Thema:
Alexandros Mitropoulos



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App