28.06.2011
FLUG REVUE

88 A320 für chinesische CAS und ICBC LeasingChinesische Firmen kaufen 88 Airbus A320

Im Rahmen der deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen haben heute in Berlin die beiden chinesischen Firmen China Aviation Supplies Holding Company (CAS) und ICBC Financial Leasing Company Grundsatzvereinbarungen mit Airbus über den Erwerb von insgesamt 88 Airbus A320 unterschrieben.

Airbus Tianjin 50

Übergabe des 50. Airbus A320 aus der FAL Tianjin. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die Airbus A320-Familie ist bei chinesischen Fluggesellschaften durchaus beliebt. Ende Mai 2011 standen 575 Flugzeuge dieser Standardrumpffamilie bei 13 chinesischen Airlines im Einsatz. In naher Zukunft wird diese Zahl noch deutlich steigen. Heute unterzeichneten in Berlin zwei chinesische Leasinggesellschaften Grundsatzerklärungen über den Kauf von 88 Airbus A320. Die ICBC Leasing, eine Tochtergesellschaft der Industrial and Commercial Bank of China will 42 A320 bestellen. Bislang hat sie 68 Flugzeuge in ihrem Portfolio, darunter allerdings kein einziges von Airbus.

Weitere 46 Flugzeuge aus der A320-Familie will die Firma CAS bestellen. "Seit das erste Flugzeug der A320-Famlie 1995 in China in Dienst gestellt worden ist, hat das Single-Aisle-Programm von Airbus eine wichtige Rolle im Wachstum der chinesischen Zivilluftfahrt gespielt", sagte Li Hai, der Präsident der CAS in Berlin. Airbus hat nach eigenen Angaben bislang über 7.000 Flugzeuge der Single-Aisle Familie verkauft und über 4.700 der Zweistrahler ausgeliefert.

Airbus hat in Tianjin in China eine Endmontagelinie für die A320-Familie eingerichtet, die bereits über 50 Flugzeuge gefertigt hat. Trotz des Verkaufserfolges für die A320neo konnte Airbus auch für die klassische Variante der A320 noch mehrere Aufträge auf der Paris Air Show verbuchen. Nach Angaben des Flugzeugherstellers wurden Abkommen über 34 A320 im Wert von 2,8 Milliarden US-Dollar auf der Messe unterzeichnet.



Weitere interessante Inhalte
Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für den LH-Konzern Airberlin-Leasing: Kartellamt gibt grünes Licht

30.01.2017 - Die Deutsche Lufthansa darf 38 Flugzeuge bei airberlin leasen. Am Montag gab das Bundeskartellamt grünes Licht für den Mietvertrag. … weiter

Airbus-Auslieferungen Hamburg schlägt Toulouse

30.01.2017 - Der Airbus-Standort Hamburg hat 2016 erstmals mehr Flugzeuge ausgeliefert als das größte Airbus-Werk in Toulouse. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App