88 A320 für chinesische CAS und ICBC Leasing Chinesische Firmen kaufen 88 Airbus A320

Im Rahmen der deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen haben heute in Berlin die beiden chinesischen Firmen China Aviation Supplies Holding Company (CAS) und ICBC Financial Leasing Company Grundsatzvereinbarungen mit Airbus über den Erwerb von insgesamt 88 Airbus A320 unterschrieben.

Airbus Tianjin 50

Übergabe des 50. Airbus A320 aus der FAL Tianjin. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die Airbus A320-Familie ist bei chinesischen Fluggesellschaften durchaus beliebt. Ende Mai 2011 standen 575 Flugzeuge dieser Standardrumpffamilie bei 13 chinesischen Airlines im Einsatz. In naher Zukunft wird diese Zahl noch deutlich steigen. Heute unterzeichneten in Berlin zwei chinesische Leasinggesellschaften Grundsatzerklärungen über den Kauf von 88 Airbus A320. Die ICBC Leasing, eine Tochtergesellschaft der Industrial and Commercial Bank of China will 42 A320 bestellen. Bislang hat sie 68 Flugzeuge in ihrem Portfolio, darunter allerdings kein einziges von Airbus.

Weitere 46 Flugzeuge aus der A320-Familie will die Firma CAS bestellen. "Seit das erste Flugzeug der A320-Famlie 1995 in China in Dienst gestellt worden ist, hat das Single-Aisle-Programm von Airbus eine wichtige Rolle im Wachstum der chinesischen Zivilluftfahrt gespielt", sagte Li Hai, der Präsident der CAS in Berlin. Airbus hat nach eigenen Angaben bislang über 7.000 Flugzeuge der Single-Aisle Familie verkauft und über 4.700 der Zweistrahler ausgeliefert.

Airbus hat in Tianjin in China eine Endmontagelinie für die A320-Familie eingerichtet, die bereits über 50 Flugzeuge gefertigt hat. Trotz des Verkaufserfolges für die A320neo konnte Airbus auch für die klassische Variante der A320 noch mehrere Aufträge auf der Paris Air Show verbuchen. Nach Angaben des Flugzeugherstellers wurden Abkommen über 34 A320 im Wert von 2,8 Milliarden US-Dollar auf der Messe unterzeichnet.




Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Neue Standardrumpfgeneration Airbus A320neo beginnt Triebwerksstandläufe

26.08.2014 - Am Dienstag hat der erste Airbus A320neo in Toulouse Bodentests seiner Triebwerke begonnen. Damit fängt für das Flugzeug die heiße Vorbereitungsphase zum Erstflug im September an. … weiter

Turbopropantrieb sticht modernste Jets aus Hamburger Forscher entwerfen Flugzeuge für das Jahr 2030

22.08.2014 - Mit drei Konzepten für künftige Mittelstreckenflugzeuge untersuchen Hamburger Forscher, wie man den Luftverkehr der Zukunft trotz steigender Kerosinpreise wirtschaftlich betreiben kann. Trotz … weiter

Zulieferer aus Taiwan AIDC produziert Teile für A320-Familie von Airbus

15.08.2014 - Die Aerospace Industrial Development Corporation (AIDC) ist neuer Zulieferer von Airbus und fertigt Verbundwerkstoffsegmente für die A320-Familie. … weiter

Vistara Airline von Tata und SIA startet im Oktober

12.08.2014 - Der indische Tata-Konzern und Singapore Airlines haben einen Namen für ihre neue Gemeinschaftsairline gefunden: Vistara. … weiter

A320-Sektionen für chinesische Endmontage Airbus Hamburg: 200. "Shipset" für Tianjin

30.07.2014 - Airbus hat im Hamburger Hafen den 200. Satz von Rumpfsektionen für die chinesische A320-Endmontagelinie in Tianjin verschifft. Hamburg ist bei Airbus das Logistik-Drehkreuz für die … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 9-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 09/2014

FLUG REVUE
09/2014
11.08.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 1500. Boeing 747
- Tiger Meet
- Farnborough 2014
- Irish Coast Guard
- Falcon 8X
- Triebwerke von Morgen
- Raumtransporter ATV

aerokurier iPad-App