08.09.2014
FLUG REVUE

Flugerprobung mit modifizierten TriebwerkenCSeries fliegt wieder

Am vergangenen Sonntag startete in Mirabel erstmals wieder eine CSeries. Mit überarbeiteten Triebwerken setzt das Bombardier-Muster die Flugerprobung fort.

bombardier-cs100-ftv-erstflug-nach-grounding

Am 7. September 2014 nahm die Bombardier CSeries wieder ihre Flugerprobung auf. Die FTV2 startete in Mirabel zu einem Testflug. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Bombardier hat am Sonntag, den 7. September 2014, die Flugerprobung der CSeries wieder aufgenommen. Der zweite Prototyp (Flight Test Vehicle 2, FTV) startete in Mirabel zu einem Testflug. Anfang September hatte Bombardier das erste Paar der modifizierten Triebwerke an FTV2 montiert und die nötigen Bodenläufe absolviert. Das PW1524G von Pratt & Whitney erhält ein überarbeitetes Ölsystem. Nach einem Triebwerkschaden bei einem Bodenlauf an FTV1 am 29. Mai 2014 musste das Erprobungsprogramm unterbrochen werden. Ursache für das Triebwerksversagen war eine defekte Dichtung im Gesamt-Ölsystem. Ausgetretenes Öl hatte zu einem Brand und daraufhin zum Versagen der Niederdruckturbine geführt. Das Getriebe verfügt über einen eigenen Ölkreislauf und war nicht betroffen. Trotz der mehr als dreimonatigen Verzögerung geht CSeries-Programmchef Rob Dewar weiterhin von einer Indienststellung der CS 100 in der zweiten Jahreshälfte 2015 aus. "Flugzeug-Testprogramme sind komplex und beinhalten extreme Versuche, um mögliche Probleme festzustellen und vor der Indienststellung zu beheben", sagte Dewar. "Wir sind erfreut, die CSeries wieder in der Luft zu sehen."



Weitere interessante Inhalte
Bombardier CSeries CS100 und CS300 erhalten gleiche Typenberechtigung

25.11.2016 - Für die beiden Kurz- und Mittelstreckenjets des kanadischen Flugzeugherstellers gilt die gleiche Typenberechtigung. Für Betreiber bringt das Vorteile. … weiter

Neuer Bombardier-Zweistrahler CS300 ab Mitte Dezember im Liniendienst bei airBaltic

15.11.2016 - In wenigen Wochen übergibt Bombardier die erste große CSeries an airBaltic. Der Termin und das Ziel des ersten Linienflugs stehen auch schon fest. … weiter

A320neo-Triebwerk PW1100G-JM MTU weiht Serienmontage ein

21.10.2016 - Das deutsche Triebwerksunternehmen hat eine von weltweit drei Endmontagelinien des A320neo-Triebwerks PW1100G-JM am Hauptstandort in München aufgebaut. Am Donnerstag wurde die neue Produktionsstätte … weiter

Bombardier CSeries Streckenerprobung mit der CS300

14.10.2016 - Beim CS300-Erstkunden airBaltic wurden probeweise künftige Strecken mit dem zweiten Prototypen abgeflogen. Die ersten sechs airBaltic-Piloten haben ihr Type Rating für die große CSeries. … weiter

Exklusiv So will MTU den Getriebefan noch besser machen

14.10.2016 - Im Rahmen von Clean Sky verantwortet MTU Aero Engines einen von fünf Triebwerksdemonstratoren. Der Münchener Triebwerkshersteller gewährt www.flugrevue.de exklusive Einblicke in die erprobten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App