18.07.2010
FLUG REVUE

Zulassung Falcon 900LXDassault Falcon 900LX erhält EASA- und FAA- Zulassung

Dassault Falcon hat sowohl von der EASA als auch von der FAA die Zulassung für das jüngste Modell der Falcon- Geschäftsjet-Serie, die <br /> Falcon 900LX, erhalten.

Die Falcon 900LX basiert auf der Falcon 900EX, verfügt jedoch über erhöhte Leistungsfähigkeit und verbesserte Wirtschaftlichkeit. Die Falcon 900LX verbraucht nach Einschätzung des Herstellers 35 - 40 Prozent weniger Treibstoff als andere Flugzeuge ihrer Klasse.

Dies werde durch eine neuartige Leichtbauweise, extrem effiziente Flügel und die "Blended Winglets" von Aviation Partners Inc. erreicht. Mit ihrem maximalen Startgewicht (MTOW) erreicht die Falcon 900LX eine
Flughöhe von 39.000 Fuss in 20 Minuten.

"Die Falcon 900LX stellt die Fortentwicklung der erfolgreichen Falcon 900EX dar", erklärt John Rosanvallon, Präsident und CEO von Dassault Falcon. "Die Verbesserungen in Bezug auf Reichweite, Leistung und Wirtschaftlichkeit setzen Massstäbe in ihrer Klasse und machen den neuen Jet für Geschäftsreisen äusserst attraktiv."

Die Falcon 900LX wurde erstmals im Mai 2008 auf der EBACE vorgestellt. Das harte Flugtestprogramm, welches im Oktober 2009 begann, wurde kürzlich abgeschlossen und bestätigte die Verbesserungen bei Handling und Leistung. Während der Tests wurden auch andere entscheidende Faktoren untersucht, wie Strömungsabrisse bei verschiedenen Geschwindigkeiten, Flüge bei extremer Kälte, höchste Fluggeschwindigkeit sowie simulierte Systemausfälle und
Treibstoffverbrauch des Flugzeugs. Insgesamt wurden während der Tests
215 Flugstunden mit zwei Maschinen geflogen, darunter 34 Flüge mit
Zulassungsbehörden.

"Wir sind stolz, dass wir diesen wichtigen Meilenstein mit Hilfe
und Unterstützung durch FAA und EASA in dem von Anfang an vorgesehenen Zeitraum erreicht haben", meint Bruno Rolland, Senior Vice Präsident des Falcon Programs. "Die Flugtests werden mit komplexeren Betriebssimulationen wie CAT III fortgesetzt; der Abschluss ist für 2011 geplant."



Weitere interessante Inhalte
FalconEye von Dassault Aviation Combined-Vision-System für Falcon 8X zugelassen

30.03.2017 - Die europäische Flugsicherheitsagentur EASA und die US-Luftfahrtbehörde FAA haben dem Sichtverbesserungssystem FalconEye für Dassaults Business-Jet Falcon 8X die Zulassung erteilt. … weiter

Große USA-Tour Patrouille de France über New York

27.03.2017 - Das Kunstflugteam der Armée de l´Air hat seine große USA-Tour begonnen und in New York die Freiheitsstatue überflogen. … weiter

Dassault Aviation Entwicklung des Rafale Standard F4 beginnt

23.03.2017 - Der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian hat die Entwicklung des F4-Standards der Rafale freigegeben. Er soll ab 2023 verfügbar sein. … weiter

Armée de l´Air Rafale zehn Jahre im Kampfeinsatz

14.03.2017 - Vor zehn Jahren wurde die Dassault Rafale der Armée de l´Air zum ersten Mal bei einem Kampfeinsatz im Ausland verwendet. Seither folgten viele weitere Missionen in Nahost und in Afrika. … weiter

Wirbelschleppenausweichsystem des DLR Gefährliche Wirbelschleppen umfliegen

20.12.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in mehreren Flugversuchen ein Wirbelschleppenwarnsystem getestet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App