02.10.2012
FLUG REVUE

Emirates übernimmt 25. Airbus A380 in FinkenwerderDoppelauslieferung von A380 an Emirates

Der größte Airbus-A380-Betreiber ist Emirates aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mit einer Doppelauslieferung hat die Fluggesellschaft heute die Zahl der A380 in ihrer Flotte auf 25 Exemplare gesteigert.

Emirates hat heute gleich drei neue Flugzeuge übernommen: Zwei Airbus A380 und eine Boeing 777-300. Die A380 sind die Exemplare 24 und 25 in der Emirates-Flotte, die Triple Seven ist das 78. Exemplar dieses Musters im aktiven Bestand der Fluggesellschaft aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Emirates ist mit 25 A380 der größte Betreiber dieses Musters. Das Jubiläumsflugzeug wurde in Hamburg-Finkenwerder von Michael Pflaum, dem Airbus-Manager für A380-Auslieferungen an Flugkapitän Abbas Shaban, den A380-Chefpiloten bei Emirates, übergeben. Shaban sagte in Hamburg: "Die Auslieferung der 25. A380 ist für uns alle bei Emirates ein aufregender Moment. Wir waren die erste Airline, die eine feste Bestellung in Auftrag gegeben haben und spielten eine wichtige Rolle beim Design und bei den Leistungseigenschaften des Flugzeugtyps. Mit inzwischen 25 Jets in unserer Flotte sind wir der erfahrenste A380-Kunde. Die Emirates-A380 bietet ein unübertroffenes Flugerlebnis und ist bei unserern Passagieren sehr beliebt. Mit unseren einzigartigen innovationen wie der Bord-Lounge und den Spa-Duschen machen wir das Reisen für unsere Passagiere noch angenehmer und die A380 wahrscheinlich zum meist beachteten Flugzeug der Welt."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Getriebefan-Mängel noch immer nicht zuverlässig behoben Airbus: A320neo bleibt "herausfordernd"

27.07.2017 - Bei der Vorlage der Halbjahreszahlen hat Airbus eingeräumt, dass die Kinderkrankheiten mit den Getriebefans der A320neo noch nicht komplett ausgeräumt sind. Deshalb steigen die Auslieferungen noch … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

Premiere an der Côte d’Azur Emirates fliegt mit A380 nach Nizza

03.07.2017 - Den Eröffnungsflug von Dubai zum Nice Côte d’Azur International Airport absolvierte der Airbus-Doppeldecker vergangenen Samstag. … weiter

Flaggschiff kommt 2018 auch nach Bayern Lufthansa stationiert fünf A380 in München

13.06.2017 - Lufthansa erweitert ihr Langstreckenangebot ab München ab Sommer 2018 mit fünf A380. Die Doppelstock-Riesen werden aus Hessen abgezogen, wo sich Lufthansa mit Fraport über die Ryanair-Ansiedlung … weiter

Winterflugplan Singapore Airlines fliegt häufiger nach Paris

13.06.2017 - Singapore Airlines erhöht im Winterflugplan die Frequenz in die französische Hauptstadt - und will die Route mit einer Boeing 777 anstelle eines Airbus A380 bedienen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App