22.11.2010
FLUG REVUE

Gerald Weber verlässt AirbusDr. Gerald Weber verlässt Airbus Ende März

Dr. Gerald Weber, Produktionschef bei Airbus, Mitglied des Airbus Executive Committee in Toulouse und Vorsitzender der Geschäftsführung der Airbus Operations GmbH in Hamburg, verabschiedet sich nach Unternehmensangaben Ende März 2011 von Airbus. Sein designierter Nachfolger, der neu zur EADS-Gruppe und zu Airbus kommt, wird Anfang 2011 ernannt.

Der passionierte Privatpilot Weber kam im April 2007 zu Airbus. "Seine Aufgabe bestand darin, die industrielle Struktur von Airbus durch Einführung modernster Produktionsverfahren und Arbeitsabläufe vollkommen neu auszurichten, die A380-Produktion zur stabilen Serienfertigung zu bringen, die A400M-Serienproduktion vorzubereiten und einen Prozess der Veränderung und Modernisierung im Unternehmen einzuleiten", erklärte Airbus

„Gerald Weber hat seinen Auftrag umfassend erfüllt. Airbus arbeitet heute nach modernsten internationalen Fertigungsstandards und folgt dabei Lean-Prinzipien und -Prozessen. Die Produktion der A380 und A400M ist stabilisiert und auf Wachstumskurs gebracht, und Airbus in Deutschland hat seine Schlüsselrolle in unserer transnationalen Organisation gefunden“, sagt Airbus President und CEO Tom Enders. „Ich bin Gerald Weber überaus dankbar für seine herausragenden Leistungen, und ich bin mir sicher, dass wir seine Kreativität in der Flugzeug-Entwicklung, seinen vorbildlichen Einsatz für Airbus und seinen stets wohl dosierten schwäbischen Eigensinn vermissen werden, wenn er Airbus im kommenden Jahr verlässt.“

„Angesichts einer Fülle von positiven und greifbaren Ergebnissen nach fast vier Jahren intensiver Arbeit ist es Zeit für mich, neue Wege zu gehen“, sagt Gerald Weber. „Ich bin sehr stolz auf das, was ich mit meinem Team erreicht habe. Es ist Zeit für meinen Nachfolger, an Bord zu kommen und die Produktion auf ihre nächste Stufe zu heben: die A350 XWB. Ich freue mich darauf, meinen Nachfolger mit dem internationalen Produktionsteam vertraut zu machen und ihn in die Welt unserer faszinierenden Produkte und anstehenden Herausforderungen einzuführen.“



Weitere interessante Inhalte
Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

21.09.2017 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

21.09.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Tianjin Airbus eröffnet A330-Auslieferungszentrum in China

20.09.2017 - Der europäische Flugzeughersteller hat in Tianjin hat sein neues Completion and Delivery Centre für die A330 eingeweiht. Gleichzeitig wurde die erste A330 an Tianjin Airlines ausgeliefert. … weiter

Meilenstein wird in Mobile gefeiert Airbus: 1500. Flugzeug in Nordamerika ausgeliefert

19.09.2017 - Mit der Auslieferung einer A321 an American Airlines übergab Airbus sein 1500. Zivilflugzeug in den Dienst einer nordamerikanischen Airline. Damit baut der europäische Hersteller seine Beziehungen zur … weiter

Luftwaffe A400M des LTG 62 fliegen Hilfseinsätze in die Karibik

14.09.2017 - Die Luftwaffe fliegt im Auftrag des European Air Transport Command (EATC) für die Niederlande Hilfsgüter in die von Hurrikan Irma verwüsteten Gebiete in der Karibik. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot