14.02.2017
FLUG REVUE

Chinesischer Octocopter EHang 184 als LufttaxiDubai will ab Sommer Passagierdrohnen einsetzen

Dubai hat angekündigt, ab dem Sommer die einsitzige Drohne EHang 184 zum Passagiertransport einzusetzen. Der elektrische Octocopter fliegt vollautomatisch.

EHang 184 Passagierdrohne

Dubai will ab Juli 2017 die einsitzige Drohne EHang 184 als Transportfahrzeug einsetzen. Foto und Copyright: EHang  

 

Die Verkehrsbehörde von Dubai kündigte am Montag an, dass sie die chinesische Drohne EHang 184 ausgewählt habe. Ab Juli solle der Einsitzer in den Vereinigten Arabischen Emiraten eingesetzt werden. Erste Probeflüge hätten bereits stattgefunden, sagte Behördenchef Mattar al-Tayer auf der Konferenz World Government Summit. Die Drohne komme auch mit den Hitzebedingungen Dubais zurecht.

Die 240 kg schwere EHang 184 wird von acht Elektromotoren mit 152 kW Höchstleistung über acht Propeller angetrieben. Beim Ausfall einer Antriebseinheit kann die Drohne automatisch notlanden. Die zulässige Nutzlast des Einsitzers liegt bei 100 kg, die Reisegeschwindigkeit bei 60 km/h. Die maximale Flugdauer wird mit 25 Minuten angegeben, die Dienstgipfelhöhe mit 3500 Metern. 

Die Octocopter-Drohne mit vier Doppel-Auslegern wird über einen Tablet-Computer in der Kabine bedient, auf dem man auf einer Landkarte das Ziel als vorher abgespeicherten Wegpunkt auswählt. Den Rest übernimmt die Drohne. Nach dem senkrechten Start legt sie die gewünschte Strecke zurück und landet senkrecht am vorher fest einprogrammierten Zielort. Das Wiederaufladen dauert mit Schnellladung eine Stunde und im Normalverfahren vier Stunden.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Zweisitziges Elektroflugzeug Lilium Jet absolviert unbemannten Erstflug

21.04.2017 - Das vom bayerischen Start-up Lilium entwickelte Elektroflugzeug mit Senkrechtstart- und -landefähigkeiten ist im April erstmals geflogen. Die Ingenieure planen bereits eine größere Version - als … weiter

Radpanzer Stryker mit Testmodul US Army schießt Drohne per Laser ab

20.04.2017 - Das amerikanische Heer erprobt die Drohnenjagd per Licht. Ein Stryker-Radpanzer brachte jetzt erfolgreich die erste kommerzielle Elektro-Drohne zur Strecke. … weiter

X-Modelle NASA-Luftfahrtforschung: X-Flugzeuge

13.03.2017 - Schneller, leiser, sparsamer: Mit einer Reihe von X-Flugzeugen will die NASA neuen Öko-Technologien zum Durchbruch verhelfen. Bei der Umsetzung könnten auch Branchenneulinge zum Zuge kommen. … weiter

Brennstoffzellen sollen die Luftfahrt grüner machen Brennstoffzellenflugzeug HY4 fliegt

19.12.2016 - Wenn es nach dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) geht, ist die viersitzige HY4 nur der erste Schritt auf dem Weg zu größeren Passagierflugzeugen. … weiter

FLUG REVUE-Reihe: Faszination Drohnen (6) Erste Drohne im Linienverkehr

15.12.2016 - Am Mittwoch hat in der französischen Provence die weltweit erste, kommerzielle Liniendrohne ihren Dienst aufgenommen. Der elektrische Hexacopter bringt zunächst einmal wöchentlich Pakete zu einem … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App