04.12.2009
FLUG REVUE

EADS eröffnet forschungsbüro in IndienEADS eröffnet Forschungszentrum in Indien

In der indischen High-Tech-Metropole Bangalore hat EADS, direkt neben dem Airbus Engineering Centre, ein neues Forschungszentrum eingeweiht.

EADS Innovation Works, das Forschungs- und Entwicklungsnetzwerk des europäischen Luftfahrt-, Raumfahrt- und Verteidigungskonzerns EADS, habe am Freitag eine neue Zweigstelle im indischen Bangalore eröffnet, teilte das Unternehmen heute mit.

Die Einweihung hätten EADS-Chief Technical Officer Jean Botti, Yann Barbaux, Head of EADS Innovation Works, Yves Guillaume, Vorstandschef von EADS India und Eugen Welte, CEO des Airbus Engineering Centre India vorgenommen.

Jean Botti sagte: „EADS baut internationale Fähigkeiten im Bereich Forschung und Entwicklung auf, um einen besseren Zugang zu neuen Technologien und Engineering-Ressourcen zu erlangen, die sich in unmittelbarer Nähe zu unseren strategischen Märkten befinden. Indien ist ein wichtiger Teil unserer Wachstumsstrategie im Bereich Forschung und Technologie und Indien verfügt auch über eine große Anzahl hervorragend ausgebildeter Spezialisten, die einen bedeutenden Beitrag für unsere Forschungs- und Technologieprojekte leisten können.“

Einige der Arbeiten fänden in Zusammenarbeit mit indischen Partnern wie dem Indian Institute of Science und den Indian Institutes of Technology statt. Das Büro werde zudem selbst Projekte durchführen und dabei ihre internen Ressourcen nutzen. Die Projekte sollten das für EADS interessante indische Know-how in verschiedenen Bereichen nutzen: numerische Simulation komplexer physikalischer Systeme, multidisziplinäre Optimierung, Hochleistungs-Informationsverarbeitung und Radartechnologie.

Das benachbarte Airbus Engineering Centre India nahm bereits 2007 die Arbeit auf und beschäftigt derzeit rund 120 einheimische Ingenieure. Bis 2012 werden 400 Ingenieure im Airbus Engineering Centre India arbeiten.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App