02.04.2013
FLUG REVUE

EADS verlagert operativen Hauptsitz nach ToulouseEADS verlagert operative Zentrale nach Toulouse

Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS verlagert seine operative Zentrale bis zum 1. September ins südfranzösische Toulouse. Dort ist bereits die wichtigste Unternehmenstochter Airbus beheimatet.

EADS Logo

EADS Logo. Copyright: EADS  

 

 

Im Rahmen der Reorganisation würden insgesamt 116 Stellen aus Paris und 75 Stellen aus München nach Toulouse verlagert, teilte EADS mit. Die Zentralfunktionen des Konzerns waren bisher auf diese beiden Standorte verteilt. Nach Abschluss der Reorganisation seien dauerhaft mehr als 500 Stellen der Zentrale in Toulouse beheimatet, einschließlich der integrierten Bereiche Personalwesen und Finanzen von EADS und Airbus, ein Teil der Shared Services sowie anderer wichtiger Stabsfunktionen. In Paris verblieben rund 250 Stellen aus dem Service- und Supportbereich, in München mehr als 300 Stellen. Die neue EADS-Zentrale in Toulouse werde zum 1. September 2013 voll einsatzbereit sein.

„Ich möchte mich bei den Betriebsräten in Deutschland und Frankreich für die konstruktiven und vertrauensvollen Verhandlungen der letzten Monate bedanken. Diese Vereinbarung ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg zur weiteren Integration von EADS. Wir werden unsere Mitarbeiter nach Kräften unterstützen, um einen reibungslosen Übergang zu einer vereinten Zentrale zu gewährleisten“, sagte Tom Enders, Chief Executive Officer von EADS.

Der Konzern mit 140.000 Mitarbeitern erzielte 2012 einen Umsatz von 56,5 Mrd. Euro. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App