16.05.2011
FLUG REVUE

Boeing 747-8I BBJ: Überführung mit LeihtriebwerkenEBACE 2011: Boeing übergibt erste 747-8I VIP-Jets mit Leihtriebwerken

Boeing will die ersten fünf Jumbo Jets der neuen VIP-Version Boeing 747-8I BBJ mit GEnx-Leihtriebwerken ausliefern. Die endgültigen Triebwerke des neuesten Standards sollen erst montiert werden, wenn die Flugzeuge ein bis zwei Jahre später, nach Einbau ihrer individuellen VIP-Kabine, aus der Werft des Kunden kommen.

Boeing 747-8 Triebwerke

Die erste Boeing 747-8I ist für einen VIP-Kunden vorgesehen. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die ersten fünf Kunden der VIP-Version der Boeing 747-8 Intercontinental Boeing Business Jet (BBJ) hätten die Option, GEnx-2B-Leihtriebwerke zu installieren, um das Flugzeug aus dem Endmontagewerk in die Werft zum Einbau der VIP-Kabine zu überführen, teilte Boeing am Montag auf der Business Aviation-Messe EBACE in Genf mit. Die endgültigen Triebwerke würden erst montiert, wenn das komplettierte Flugzeug die Werft verlasse und seinen Dienst für den VIP-Kunden aufnehme. Dadurch könnten am Ende Triebwerke der modernsten Serienkonfiguration montiert werden.

Im Rahmen des sogenannten "GE Pusher Program" werde Boeing zunächst und leihweise für die Überführung in die Ausrüstungswerft Triebwerke aus einem Leasingpool und von den Flugtestflugzeugen montieren.

Der Einbau der VIP-Kabine dauere typischerweise 18 bis 24 Monate. Durch das Pusher Program seien in dieser Zeit keine weiteren Triebwerksmodifikationen erforderlich. Am Ende erhalte der Kunde brandneue Triebwerke mit allen zwischenzeitlich erfolgten Leistungsverbesserungen. 

Boeing Business Jets und der Triebwerkshersteller GE erwägen laut Boeing, die Leihtriebwerke auch für weitere VIP-Flugzeuge anzubieten. Die erste 747-8I (BBJ) solle weiterhin Ende 2011 an den Kunden übergeben werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Maßgeschneiderter Präsidenten-Jumbo Trump kritisiert Kosten der nächsten "Air Force One"

07.12.2016 - In einer Kurznachricht auf Twitter hat der künftige US-Präsident Donald Trump die Programmkosten für den Ersatz der US-Präsidenten-Jumbos kritisiert. … weiter

Neues Korean-Europaziel ab Seoul Korean Air nimmt Barcelona ins Programm

30.11.2016 - Ab April 2017 bedient Korean Air ihre neues Ziel Barcelona dreimal pro Woche nonstop. Auch für US-Verbindungen planen die Koreaner Wachstum. Flüge nach Kambodscha und Saudi-Arabien werden dagegen … weiter

Erste Auslieferung angeblich binnen weniger Tage Iran Air vor ersten Airbus-Übernahmen?

17.11.2016 - Iran Air soll, laut Brancheninformationen, vor den ersten Flugzeugübernahmen bei Airbus stehen. Für eine besonders kurzfristige Lieferung will die iranische Fluggesellschaft demnach fabrikneue, … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

15.11.2016 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

09.11.2016 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App