21.06.2016
FLUG REVUE

Leichtbaukomponenten für die A320-FamilieEFW baut neues Zweigwerk in Sachsen

Der Airbus-Zulieferer Elbe Flugzeugwerke (EFW) aus Dresden baut einen zweiten Produktionsstandort in Sachsen auf. Ab 2018 produziert ein neues Werk in Kodersdorf mit 100 Mitarbeitern Fußbodenteile und Frachtraumverkleidungen für die A320-Familie.

A320 Fertigung Finkenwerder

Die hochlaufende A320-Fertigung, hier in Hamburg, sorgt an der Elbe auch stromauf für mehr Beschäftigung. Foto und Copyright: Airbus  

 

In der neuen Fabrik würden Fußbodenpaneele und Frachtraumverkleidungen für die A319, A320 und A321 gebaut, teilte EFW mit. Airbus hatte angekündigt, die monatliche Flugzeugproduktion dieser Produktfamilie erheblich auszuweiten. Dies bedeutet für Zulieferer wie EFW, dass sie ebenfalls die Produktion erhöhen können. Mit dieser Fabrik sichert EFW die steigende Nachfrage von Airbus ab. 

Nach eingehender Standortprüfung im In- und Ausland hat sich die EFW für den Standort Kodersdorf in Sachsen entschieden. Für den zweiten Produktionsstandort wird ein Grundstück mit etwa 30.000 Quadratmetern Größe erworben, eine neue Produktionshalle errichtet sowie neue Betriebsmittel angeschafft. Das Investitionsvolumen beträgt rund 40 Millionen Euro. Der geplante Produktionsstart liegt im ersten Halbjahr 2018. Bis zum Jahresende 2018 sollen bereits rund 100 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. 

Die Elbe Flugzeugwerke GmbH (EFW) vereint vielfältige Luftfahrt- und Technologieaktivitäten unter einem Dach: die Entwicklung und Herstellung von Leichtbaukomponenten für Struktur und Innenraum aller Airbus-Muster, die Umrüstung von Passagierflugzeugen in Frachtflugzeuge, Wartung und Reparaturleistungen für Flugzeuge der gesamten Airbus-Familie, inklusive der A380, sowie Engineering-Dienstleistungen rund um Zertifizierung und Zulassung. Zusammen mit den Anteilseignern Airbus und ST Aerospace treibt EFW die Weiterentwicklung der Airbus-Frachterfamilie voran. Das Unternehmen hat rund 1100 Mitarbeiter.



Weitere interessante Inhalte
Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

A320-Kabinenstruktur nach dem Vorbild der Natur Bionische Trennwand gewinnt Bundespreis Ecodesign

30.11.2016 - Das Bundesumweltministerium hat Airbus für das Desgin einer Leichtbau-Trennwand mit dem Ecodesign-Preis ausgezeichnet. … weiter

Leisere Landeanflüge Piloten-Assistenzsystem des DLR bewährt sich

25.11.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im September das Low Noise Augmentation System (LNAS) bei Flugtests erprobt. Nun wurden erste Ergebnisse veröffentlicht. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Standard-Lösung für schnelles Internet Airbus will sein System 2017 auf den Markt bringen

17.11.2016 - Der europäische Flugzeughersteller evaluiert derzeit eine Plattform für schnelles Internet im Flugzeug, die künftig ab Werk und als Retrofit erhältlich sein soll. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App