24.04.2014
FLUG REVUE

Marktprognose für RegionalflugzeugeEmbraer erwartet 530 neue Flugzeuge in Afrika

Anlässlich der gestern in Marrakesch begonnenen Luftfahrtmesse hat Embraer seine neueste Marktprognose für Afrika und den Mittleren Osten vorgestellt.

Embraer 190 Kenya Airways 900th E-Jet

Derzeit befinden sich run 70 E-Jets von Embraer in Afrika und im Mittleren Osten in Dienst. Foto und Copyright: Embraer  

 

In den nächsten 20 Jahren erwartet Embraer in der Region Afrika und Mittlerer Osten die Lieferung von 530 neuen Jets im Bereich von 70 bis 130 Sitzen. Der Gesamtwert beträgt 25 Milliarden Dollar. Der Anteil am weltweiten Bedarf in diesem Zeitraum liegt bei acht Prozent. Embraer schätzt, dass 65 Prozent der neuen Regionalflugzeuge in Afrika und dem Mittleren Osten die steigende Marktnachfrage bedienen werden. Die restlichen 35 Prozent sollen ältere Muster ersetzen. Derzeit fliegen in dieser Region fast 70 E-Jets von Embraer bei sieben Betreibern aus sechs Ländern.



Weitere interessante Inhalte
Jahresbilanz 2016 Embraer liefert insgesamt 225 Flugzeuge aus

16.01.2017 - Im vergangenen Jahr hat der brasilianische Flugzeughersteller 108 Verkehrsflugzeuge und 117 Business-Jets an Kunden übergeben. Das sei das höchste Auslieferungsvolumen seit sechs Jahren. … weiter

US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

E190-E2 Embraer liegt mit Testprogramm im Zeitplan

19.12.2016 - Der modernisierte brasilianische Regionaljet macht nach Angaben von Embraer sowohl am Boden als auch in der Luft Fortschritte. … weiter

Flughafen Friedrichshafen Mit People's Viennaline nach Wien

09.12.2016 - Seit kurzem fliegt People's Viennaline von Friedrichshafen über Altenrhein in die österreichische Hauptstadt. … weiter

Portugiesische Airline wächst TAP Portugal fliegt neue Ziele an

08.12.2016 - Die portugiesische Fluggesellschaft TAP nimmt in den Sommerflugplan sechs neue Destinationen auf und baut bestehende Verbindungen aus. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App