28.09.2016
FLUG REVUE

Neue Airbus-Generation mit neuen TriebwerkenEndmontage der ersten A330neo beginnt

In Toulouse hat Airbus am Dienstag die Endmontage der ersten A330neo begonnen. Die neue Generation des Kassenschlagers A330 soll der konkurrierenden Boeing 787 preissensible Kunden abjagen.

Airbus A330neo Beginn der ersten Endmontage

Mit der "Hochzeit", der ewigen Verbindung von mittlerer Rumpfsektion und Flügeln, begann die Endmontage der ersten A330neo in Toulouse. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die erste A330neo, eine A330-900, entsteht derzeit auf der Toulouser Endmontagestation 40. Hier werden Flügel und mittlere Rumpfsektion unlösbar miteinander verbunden und bilden den Kern des späteren Flugzeugs.

"Wir haben trotz eines sehr gedrängten Entwicklungsfahrplans den heutigen Meilenstein pünktlich geschafft", sagte die A330neo-Programmchefin Odile Jubécourt. "Ich kann bereits versprechen, dass wir die hohen Standards für Ausgereiftheit und Zuverlässigkeit, die die Kunden von uns erwarten, erreichen werden."

Die A330neo soll 14 Prozent weniger Treibstoff pro Passagiersitz verbrauchen, als ihre Vorgängerin A330. Dabei helfen neueste Trent 7000-Triebwerke von Rolls-Royce und mit Sharklets verbesserte Flügelspitzen. Die beiden A330neo-Familienmitglieder A330-800 und A380-900 bestehen zu 99 Prozent aus den gleichen Teilen. Auch mit der Vorgängerin A330 besteht eine Übereinstimmung von immerhin 95 Prozent, so dass die Ersatzteilkosten sinken und die Wartungsverfahren weitgehend gleich bleiben können. Bisher wurden 186 Flugzeuge von zehn Kunden bestellt.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Airbus-Spezialtransporter startet Mitte 2018 zum Erstflug Beluga XL-Sektionen treffen in Toulouse ein

12.04.2017 - Die ersten großen Rumpfsektionen für den neuen Airbus-Spezialtransporter Beluga XL sind von Aernnova in Spanien an die Endmontagelinie in Toulouse geliefert worden. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Airbus Customer Definition Center wächst Airbus erweitert Hamburger Kabinenzentrum

03.04.2017 - Das bisher für Kunden der A350 genutzte Kabineneinrichtungszentrum von Airbus in Hamburg wird erweitert und künftig auch Kunden der Airbus-Programme A320 und A330 beraten. … weiter

Roboter arbeitet schneller und sauberer Airbus Bremen bohrt magnetisch

14.03.2017 - Noch in diesem Jahr beginnt in Bremen ein neuartiger Bohrroboter für Nietlöcher seine Arbeit, der durch seine schwingende Bewegung feiner bohrt und keinen unerwünschten Staub mehr erzeugt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App