28.02.2014
FLUG REVUE

Boeing 747-8 für LufthansaEndmontage des 1500. Jumbos beginnt

Im Boeing-Werk Everett hat am Donnerstag die Endmontage des 1500. Jumbo Jets begonnen. Das Flugzeug, eine Boeing 747-8 Intercontinental, ist für die Deutsche Lufthansa bestimmt.

Boeing_747-8I_Bugsektion_Endmontage_Everett

Die Bugsektion einer neuen Boeing 747-8I wird in der Boeing-Endmontagehalle von Everett aus dem Montagedock gehoben. Foto und Copyright: Boeing  

 

Der 81. gebaute Jumbo Jet der jüngsten Generation Boeing 747-8 trägt die Werknummer 1500, das Boeing-Produktionskürzel RC035 und die Boeing-Seriennummer 37840. Das Flugzeug wird bei Lufthansa einmal die Registrierung D-ABYP tragen. Die Auslieferung ist nach inoffiziellen Angaben für Ende August 2014 geplant. Boeing produziert derzeit 1,5 Jumbo Jets pro Monat. Direkt vor dem Meilenstein-Flugzeug befindet sich mit der Werknummer 1499 auch die erste Boeing 747-8I für Air China im Endmontageprozess.

Boeing hatte die 747-8 zum Jahresanfang mit einem Leistungsverbesserungspaket aufgewertet, das den Verbrauch reduziert. Alle neuen Flugzeuge erhalten sparsamere Triebwerke, eine verbesserte Avioniksoftware und bei der Passagierversion sind nun auch die Hecktanks zugelassen und uneingeschränkt benutzbar.

UPDATE:
Unterdessen hat Lufthansa am Freitag in Everett ihre neueste Boeing 747-8 übernommen. Laut einer Twitter-Kurznachricht des Unternehmens konnten alle Inspektionen und die Eigentumsurkunde unterzeichnet werden. Noch am Freitag wollte sich der neueste Jumbo mit der Registrierung D-ABYM (Werknummer 1494) aus Everett auf den Weg nach Frankfurt machen.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Besondere Fluglagen bei hoher Beschleunigung Lufthansa verbessert "Upset Recovery" Training

28.03.2017 - Lufthansa Aviation Training und AMST-Aviation kooperieren künftig bei der Ausbildung von fliegendem Personal für die Bewältigung extremer Fluglagen. Das "Upset Prevention and Recovery Training" (UPRT) … weiter

Codeshare Vereinbarung Lufthansa und Cathay Pacific intensivieren Zusammenarbeit

28.03.2017 - Passagiere der Airlines in der Lufthansagruppe können zukünftig in Hong Kong nahtlos auf Anschlussflüge von Cathay Pacific umsteigen. Die beiden Konzerne haben am 27. März ein entsprechendes … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App