16.01.2014
FLUG REVUE

Indienststellung erst in der zweiten Hälfte 2015Erneut Verspätung für Bombardier CSeries

Wie Bombardier heute mitteilte nimmt die Flugerprobung der CSeries mehr Zeit als ursprünglich geplant ein. Die Indienststellung der CS100 ist nun für die zweite Jahreshälfte 2015 geplant.

bombardier-cs100-montage-ftv

Prototypen-Montage der CSeries bei Bombardier in Mirabel. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Kurz nach der Verkaufsmitteilung an Al Qahtani Aviation wartete der kanadische Flugzeugbauer mit der schlechten Nachricht auf. Mit dieser Verschiebung will Bombardier eine ausreichende Einsatzreife der CSeries bei der Indienststellung sicherstellen. Ursprünglich sollte die CS100 ein Jahr nach dem Erstflug, der am 16. September 2013 in Mirabel erfolgte, in Dienst gehen. Damit verzögert sich das Programm erneut um bis zu ein Jahr. Die CS300 soll knapp sechs Monate nach der CS100 folgen. "Wir nehmen uns die nötige Zeit, um eine reibungslose Indienststellung zu gewährleisten. Wir sind sehr zufrieden, dass keine größeren Entwurfsänderungen identifiziert wurden. Das gibt uns Zuversicht, dass wir unsere Leistungsziele erreichen werden", sagt Mike Arcamone, der Präsident von Bombardier Commercial Aircraft. "Obwohl der Prozess länger dauert als wir erwartet hatten, sind unsere Zulieferer auf den Programmablauf ausgerichtet, und zusammen werden wir weiter daran arbeiten, das Programm stetig nach vorne zu bringen. Mit dem Erstflug des Flight Test Vehicle 2 am 3. Januar 2014 wird das CSeries-Programm in den kommenden Monaten weiter Traktion aufnehmen."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter

WHO-Konsultationsverfahren beantragt Brasilien geht gegen Subventionen für Bombardier vor

09.02.2017 - Mit Unterstützung von Embraer hat Brasilien am Mittwoch bei der Welthandelsorganisation (WHO) offiziell Konsultationen mit der kanadischen Regierung bezüglich der Subventionen für die C-Series … weiter

Geld von der kanadischen Regierung Bombardier erhält Millionenkredit

08.02.2017 - Der finanziell angeschlagene Flugzeughersteller bekommt eine kräftige Finanzspritze vom kanadischen Staat, allerdings weniger als erhofft. … weiter

PW1000G für A320neo und CSeries Pratt & Whitney liefert zu wenige Getriebefans

27.01.2017 - Der US-Triebwerkshersteller Pratt & Whitney hat 2016 das bereits gesenkte Auslieferungsziel von 150 Getriebefans verfehlt. Nur 138 der neuen Triebwerke für Airbus A320neo und Bombardier CSeries wurden … weiter

Lauberhornrennen Swiss fliegt mit Patrouille Suisse

13.01.2017 - Im Rahmen des Lauberhornrennens plant die Schweizer Fluggesellschaft auch dieses Jahr einen Schauflug. Eine CS100 wird dabei zusammen mit der Kunstflugstaffel der Schweizer Luftwaffe auftreten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App