11.02.2016
FLUG REVUE

Flugtestkampampagne über SüdfrankreichErste A321neo fliegt aus Hamburg nach Toulouse

Nach seinem erfolgreichen Jungfernflug ist der erste Airbus A321neo am Donnerstag aus Finkenwerder nach Toulouse aufgebrochen. Hier wird das Flugzeug die weitere Erprobung und die Zulassungflüge absolvieren.

A321neo Erstflug LEAP Februar 2016

Die erste A321neo ist am Donnerstag von Hamburg nach Toulouse gestartet, von wo aus sie die restlichen Testflüge absolviert. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der erste Airbus A321-251N, Registrierung D-AVXB, startete am Donnerstag als Flug "AIB02XB" um 9.45 Uhr in Finkenwerder nach Südfrankreich. Ursprünglich hatte Airbus die A321neo schon beim Jungfernflug nach Toulouse bringen wollen, wegen zu starker Winde in Südfrankreich hatte man die Landung jedoch kurzfristig nach Finkenwerder verlegt.

Airbus unterhält in Toulouse eine große Flugtestabteilung mit den entsprechenden Telemetrieanlagen und kann das Flug- und Zulassungsverfahren dort -bei normalerweise stabilem Wetter- besonders zügig durchführen.



Weitere interessante Inhalte
Billiger in der Herstellung und einfacher im Aufbau Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten

18.01.2017 - Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem man die Herstellungskosten um 20 Prozent vermindern kann. … weiter

Vertragliche Übergabe in Toulouse Lufthansa übernimmt ihre erste A350

19.12.2016 - Die Deutsche Lufthansa hat am Montag in Toulouse ihren ersten Airbus A350 übernommen. Der neue Großraumzweistrahler wird am Mittwoch nach Deutschland gebracht. … weiter

Längstes Mitglied der neo-Familie Airbus A321neo erhält Zulassung

16.12.2016 - Die EASA hat am Donnerstag die amtliche Zulassung für die neue Generation der A321 erteilt. Damit ist die A321neo zum kommerziellen Einsatz zugelassen. … weiter

Sektionsmontage aus A330-Teilen Airbus beginnt Endmontage der Beluga XL

09.12.2016 - In Toulouse hat am Freitag die Endmontage der ersten Beluga XL begonnen. Der interne Spezialtransporter für Airbus soll in nur fünf Exemplaren gebaut werden. … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App