22.03.2011
FLUG REVUE

Erste Lufthansa 747-8I verlässt die WerkhalleErste Boeing 747-8I für Lufthansa verlässt die Werkhalle

Kurz nach dem Erstflug der Boeing 747-8I am Sonntag ist nun auch das zweite Flugzeug aus der Halle gerollt. Es wird 2012 an die Deutsche Lufthansa geliefert.

Am Montag verließ der Jumbo mit der Werknummer 1435 die Lackierhalle in Everett. Das bereits mit weißem Rumpf und weißen Flügeloberseiten, sowie grauer Rumpfunterseite und blauer Heckflosse, aber noch ohne Sonne und Kranich, in Lufthansa-Grundfarben lackierte Flugzeug trägt zur Zeit die amerikanische Registrierung N6067U. Es wird beim Zulassungsprogramm der neuen Passagierversion Boeing 747-8I helfen und erhielt dafür das interne Boeing-Kürzel RC021. Den Großteil der Flugtestzeit für die 747-8I von 600 Stunden soll jedoch das erstmals am Sonntag gestartete Flugzeug für einen VIP-Kunden absolvieren, in das dazu eine schwere Testeinrichtung eingebaut wurde.

Die künftige D-ABYE verfügt bisher nur über eine vereinfachte Testkabine, die für die Zulassung der Airline-Version, zum Beispiel Brandmeldertests, benötigt wird. Im Bugabteil, der künftigen Ersten Klasse, sitzen zunächst Flugtestingenieure an Computerkonsolen. Das Flugzeug parkt zur Zeit im "Fuel-Dock", wo die Tanks gereinigt und dann erstmals befüllt werden. Danach folgt eine technische Vorbereitungsphase auf dem Vorfeld. Dem binnen weniger Wochen zu erwartenden Erstflug gehen noch Triebwerks-Standläufe und Rolltests voraus.

Nach dem Testflugprogramm und dem Ausbau der leichten Testeinrichtung folgt 2012 die endgültige Lufthansa-Kabinenausstattung und die Auslieferung an die deutsche Airline. Als erste Lufthansa 747-8I dürfte bis dahin aber schon ein anderes Flugzeug ausgeliefert worden sein, von denen sich in Everett schon mehrere im Bau befinden.



Weitere interessante Inhalte
Maßgeschneiderter Präsidenten-Jumbo Trump kritisiert Kosten der nächsten "Air Force One"

07.12.2016 - In einer Kurznachricht auf Twitter hat der künftige US-Präsident Donald Trump die Programmkosten für den Ersatz der US-Präsidenten-Jumbos kritisiert. … weiter

Neues Korean-Europaziel ab Seoul Korean Air nimmt Barcelona ins Programm

30.11.2016 - Ab April 2017 bedient Korean Air ihre neues Ziel Barcelona dreimal pro Woche nonstop. Auch für US-Verbindungen planen die Koreaner Wachstum. Flüge nach Kambodscha und Saudi-Arabien werden dagegen … weiter

Zweistrahler wird noch vor Weihnachten geliefert Lufthansa-A350 startet zum Erstflug

29.11.2016 - Die erste A350-900 für Lufthansa ist am Dienstag in Toulouse zum Erstflug gestartet. … weiter

Arbeitskampf bei Lufthansa Piloten streiken am Dienstag weiter

27.11.2016 - Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit streikt weiter: Am kommenden Dienstag sollen alle Kurzstreckenflüge bestreikt werden, am darauffolgenden Mittwoch dann alle Lufthansa-Flüge ab Deutschland. … weiter

Pilotenstreik bei Lufthansa Am Donnerstag fallen mehr als 900 Flüge aus

23.11.2016 - Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hat eine Fortsetzung des Streiks bei Lufthansa angekündigt. Die Airline reagiert mit einem weiteren "Sonderflugprogramm". … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App