15.03.2011
FLUG REVUE

Boeing 747-8I beendet "Gauntlet Test"Erste Boeing 747-8I schließt "Gauntlet Test" ab

Boeing hat am Sonntag die zweitägige Systemprüfung "Flightline Gauntlet Test" der ersten Boeing 747-8 Intercontinental erfolgreich abgeschlossen. Damit beginnen nun die letzten Vorbereitungen zum Jungfernflug des längsten Passagierflugzeugs der Welt.

Beim Gauntlet Test simuliere das Flugzeug mit laufenden Triebwerken und voller Testflug-Besatzung die späteren Flugbedingungen, teilte Boeing mit. Den Bordsystemen werden dabei am Boden von einem auf einem LKW montierten externen Spezialcomputer Flugbedingungen vorgegaukelt.

Nach einem kurzen regulären "Flug" stehen vor allem Systemausfälle auf dem Gauntlet Test Programm. Dazu gehören Generatorausfälle, Avionikausfälle, Triebwerksausfälle und sonstige schwere Störungen. 747-8I-Cheftestpilot Mark Feuerstein simulierte auch den Flug mit nur einem verbliebenen Triebwerk.

Als nächstes erfolgt die abschließende Flugabnahme der ersten 747-8I mit dem internen Kürzel RC001, der sogenannte "Final Flight Readiness Review". Sobald die behördliche Freigabe durch die FAA vorliegt und das Flugzeug Rollversuche abgeschlossen hat, kann der Erstflug von N6067E mit dem Rufzeichen "Boeing 001" erfolgen. Hierfür sind Sichtflug-Wetterbedingungen über Everett, ruhige Winde und eine trockene Startbahn erforderlich.

Jim Albaugh, Chef der Boeing-Zivilflugsparte, erklärte bei einer Konferenz von Flugzeughändlern in Scottsdale, man hoffe den Jumbo-Erstflug am 20. März durchführen zu können. Auf der Webseite "Twitter" gab der Hersteller die geplante Erstflug-Startzeit sogar schon mit 10 Uhr vormittags (Ortszeit) an. Boeing will das Flugzeug bis zum Jahresende zulassen und bereits eine erste 747-8I in der VIP-Ausführung ausliefern.



Weitere interessante Inhalte
Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App