02.08.2010
FLUG REVUE

Erste Do 228 NG aus der Serie fliegt

Am Freitag, den am 30. Juli, hob die erste von der RUAG neu gebaute Do 228 NG im bayrischen Oberpfaffenhofen zu ihrem Erstflug ab.

Do 228 NG Erstflug

 

 

Die Maschine mit der Werknummer 8300 ist für einen japanischen Kunden bestimmt. Den mehr als 2,5 Stunden dauernden Jungfernflug führten die Testpiloten Franz Huber und Gerd Selleske durch. Selleske hat schon mehrere Erstflüge unter anderem mit der Dornier 328 absolviert und sagte nach der Landung: "So einen problemlosen Erstflug mit einem neuen Flugzeug habe ich bisher noch nicht erlebt". Die Erweiterung der EASA-Typzulassung ist für den 20. August geplant. Ende September soll die erste Do 228 NG dann über Russland nach Japan überführt werden, wo die Landung termingerecht für den 30. September in Tokio geplant ist.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App