02.05.2012
FLUG REVUE

Erste Lufthansa Boeing 747-8I in Frankfurt angekommen

Gestern hat die Lufthansa als erste Airline der Welt eine Boeing 747-8 Intercontinental in Empfang genommen.

747-8I Lufthansa Start Everett

Die erste 747-8 Intercontinental für Lufthansa startete am 1. Mai 2012 in Everett zum Überführungsflug nach Frankfurt (Foto: Boeing)  

 

Nach der offiziellen Übergabe auf dem Boeing-Werksgelände in Everett am 1. Mai hat der neue „Jumbo“ mit der Kennung D-ABYA heute früh mit einer kurzen Bodenberührung auf dem Hamburger Flughafen („touch and go“) die Hansestadt und den Sitz der Lufthansa Technik AG gegrüßt und ist dann am Vormittag sicher auf seinem zukünftigen Heimatflughafen in Frankfurt gelandet.

Am 1. Juni startet der weltweit erste Passagierflug einer Boeing 747-8I von Frankfurt aus als LH 418 nach Washington D.C. zum internationalen Flughafen der US-amerikanischen Hauptstadt, Washington Dulles.

Wenn die neue 747-8I ihren Liniendienst aufnimmt, werden Lufthansa-Gäste erstmalig die neue Business Class mit einem neuen Sitz erleben, der sich per Knopfdruck in ein bequemes Bett mit einer horizontalen Liegefläche von 1,98 Metern Länge verwandeln lässt. Zusätzlich ist ein individuelles Unterhaltungssystem mit deutlich vergrößerten 15-Zoll-Monitoren vorhanden.

Die Gäste der First Class werden erstmals im vorderen Teil des Hauptdecks Platz nehmen. Die acht First Class Sitze lassen sich jeweils zu einem Bett mit einer Länge von 2,07 Metern und einer Breite von 80 Zentimetern ausfahren.

Der neue Lufthansa-Jumbo bietet insgesamt 362 Gästen Platz, davon acht in der First Class, 92 in der Business Class und 262 in der Economy Class.

Bis 2015 erhält Lufthansa 20 Boeing 747-8. Die ersten fünf Flugzeuge sollen in diesem Jahr an Lufthansa ausgeliefert werden. Eingesetzt werden sie auf Strecken von Frankfurt nach Washington D. C, New Delhi, Bangalore, Chicago und Los Angeles.



Weitere interessante Inhalte
Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter

Ausdauerflug wird zum Kunstwerk Boeing 737 MAX malt auf dem Radarschirm

13.02.2017 - Boeing-Testpiloten nutzten einen langwierigen Ausdauerflug mit der neuen 737 MAX, um durch raffinierte Kurswechsel ihr Flugzeumuster per Kurslinie an den Himmel zu "schreiben". … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App