16.12.2013
FLUG REVUE

Zweiter A380-Betreiber aus KoreaErster Airbus A380 für Asiana fliegt nach Hamburg

Der erste Airbus A380 für Asiana Airlines aus Korea ist bei seinem Jungfernflug am Freitag aus Toulouse nach Hamburg-Finkenwerder überführt worden. Dort erhält die A380-841, wie alle Flugzeuge dieser Baureihe, ihre Kundenlackierung und Innenausstattung.

Airbus_A380-841_Asiana_Airlines_MSN152_erste_Landung_Finkenwerder

Der erste Airbus A380 für Asiana Airlines landet nach seinem Erstflug in Hamburg-Finkenwerder. Foto und Copyright: Airbus  

 

Asiana Airlines werde der zwölfte Betreiber der A380 sein,  teilte Airbus mit. Sie erhalte ihr erstes Flugzeug, es trägt die Werknummer MSN152, nach der Fertigstellung im zweiten Quartal 2014. Das erste Flugzeug soll nach der jetzigen Übergangsregistrierung F-WWAP einmal die endgültige Registrierung HL7625 tragen.

Die bereits erkennbare Fensterteilung im vorderen Hauptdeck scheint auf den dort geplanten Einbau von luxuriösen Suiten-Sitzen der ersten Klasse hinzudeuten. Seitlich des ersten Türpaares im Oberdeck sind ebenfalls mehrere Fenster verschlossen, was auf einen geplanten großen Barbereich oder eine große, vordere Küche hindeutet. Asiana hat sechs A380 bestellt, die vor allem auf nachfragestarken Pazifikstrecken zwischen Seoul-Incheon und den USA eingesetzt werden sollen.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Erster kommerzieller Flug im März Emirates fliegt mit A380 nach São Paulo

19.01.2017 - Emirates bedient von März an die Strecke Dubai-São Paulo mit einem Airbus A380. Bislang gab es keine kommerziellen Flüge mit dem größten Passagierflugzeug der Welt vom und zum São Paulo International … weiter

Tägliche Verbindung nach Seoul Asiana kommt mit A380 nach Frankfurt

13.01.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt ab dem 5. März einen Airbus A380 auf der Strecke Frankfurt-Seoul ein. Bisher bediente eine Boeing 747 die Route. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

03.01.2017 - Das Jahr 2016 endete bei Airbus mit einem Lieferfeuerwerk neuer Airbus A380. Neben Emirates profitierte davon auch Asiana, die nun alle ihre bestellten Flugzeuge betreiben kann. … weiter

Emirates Airbus verschiebt A380-Auslieferung

02.01.2017 - Der europäische Flugzeughersteller liefert zwölf Airbus A380 später an Emirates aus als geplant. Probleme mit den Trent-900-Triebwerken von Rolls-Royce sollen der Grund sein. … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

27.12.2016 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App