16.12.2013
FLUG REVUE

Zweiter A380-Betreiber aus KoreaErster Airbus A380 für Asiana fliegt nach Hamburg

Der erste Airbus A380 für Asiana Airlines aus Korea ist bei seinem Jungfernflug am Freitag aus Toulouse nach Hamburg-Finkenwerder überführt worden. Dort erhält die A380-841, wie alle Flugzeuge dieser Baureihe, ihre Kundenlackierung und Innenausstattung.

Airbus_A380-841_Asiana_Airlines_MSN152_erste_Landung_Finkenwerder

Der erste Airbus A380 für Asiana Airlines landet nach seinem Erstflug in Hamburg-Finkenwerder. Foto und Copyright: Airbus  

 

Asiana Airlines werde der zwölfte Betreiber der A380 sein,  teilte Airbus mit. Sie erhalte ihr erstes Flugzeug, es trägt die Werknummer MSN152, nach der Fertigstellung im zweiten Quartal 2014. Das erste Flugzeug soll nach der jetzigen Übergangsregistrierung F-WWAP einmal die endgültige Registrierung HL7625 tragen.

Die bereits erkennbare Fensterteilung im vorderen Hauptdeck scheint auf den dort geplanten Einbau von luxuriösen Suiten-Sitzen der ersten Klasse hinzudeuten. Seitlich des ersten Türpaares im Oberdeck sind ebenfalls mehrere Fenster verschlossen, was auf einen geplanten großen Barbereich oder eine große, vordere Küche hindeutet. Asiana hat sechs A380 bestellt, die vor allem auf nachfragestarken Pazifikstrecken zwischen Seoul-Incheon und den USA eingesetzt werden sollen.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Größtes Ausstellungsstück in Le Bourget Airbus A380 landet im Museum

15.02.2017 - Der erste ausgemusterte Airbus A380, ein Prototyp mit der Werknummer MSN004, ist am Dienstag im Pariser Luftfahrtmuseum von Le Bourget gelandet. Nach Konservierungsarbeiten erhält der riesige … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

06.02.2017 - Air France hat zwei verbliebene A380-Bestellungen in kleinere Großraumjets umgewandelt. Damit ist der Bestand der Pariser mit den zehn vorhandenen A380 komplett. … weiter

Proberunden bei British Airways Formel-1-Pilot Jenson Button fliegt A380

31.01.2017 - Formel-1-Rennfahrer Jenson Button durfte sich bei British Airways als Pilot am Steuer der A380 versuchen. … weiter

Airbus-Auslieferungen Hamburg schlägt Toulouse

30.01.2017 - Der Airbus-Standort Hamburg hat 2016 erstmals mehr Flugzeuge ausgeliefert als das größte Airbus-Werk in Toulouse. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App