16.12.2013
FLUG REVUE

Zweiter A380-Betreiber aus KoreaErster Airbus A380 für Asiana fliegt nach Hamburg

Der erste Airbus A380 für Asiana Airlines aus Korea ist bei seinem Jungfernflug am Freitag aus Toulouse nach Hamburg-Finkenwerder überführt worden. Dort erhält die A380-841, wie alle Flugzeuge dieser Baureihe, ihre Kundenlackierung und Innenausstattung.

Airbus_A380-841_Asiana_Airlines_MSN152_erste_Landung_Finkenwerder

Der erste Airbus A380 für Asiana Airlines landet nach seinem Erstflug in Hamburg-Finkenwerder. Foto und Copyright: Airbus  

 

Asiana Airlines werde der zwölfte Betreiber der A380 sein,  teilte Airbus mit. Sie erhalte ihr erstes Flugzeug, es trägt die Werknummer MSN152, nach der Fertigstellung im zweiten Quartal 2014. Das erste Flugzeug soll nach der jetzigen Übergangsregistrierung F-WWAP einmal die endgültige Registrierung HL7625 tragen.

Die bereits erkennbare Fensterteilung im vorderen Hauptdeck scheint auf den dort geplanten Einbau von luxuriösen Suiten-Sitzen der ersten Klasse hinzudeuten. Seitlich des ersten Türpaares im Oberdeck sind ebenfalls mehrere Fenster verschlossen, was auf einen geplanten großen Barbereich oder eine große, vordere Küche hindeutet. Asiana hat sechs A380 bestellt, die vor allem auf nachfragestarken Pazifikstrecken zwischen Seoul-Incheon und den USA eingesetzt werden sollen.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

Premiere an der Côte d’Azur Emirates fliegt mit A380 nach Nizza

03.07.2017 - Den Eröffnungsflug von Dubai zum Nice Côte d’Azur International Airport absolvierte der Airbus-Doppeldecker vergangenen Samstag. … weiter

Flaggschiff kommt 2018 auch nach Bayern Lufthansa stationiert fünf A380 in München

13.06.2017 - Lufthansa erweitert ihr Langstreckenangebot ab München ab Sommer 2018 mit fünf A380. Die Doppelstock-Riesen werden aus Hessen abgezogen, wo sich Lufthansa mit Fraport über die Ryanair-Ansiedlung … weiter

Winterflugplan Singapore Airlines fliegt häufiger nach Paris

13.06.2017 - Singapore Airlines erhöht im Winterflugplan die Frequenz in die französische Hauptstadt - und will die Route mit einer Boeing 777 anstelle eines Airbus A380 bedienen. … weiter

Elfer-Sitzreihen und kleinere Treppen Airbus will A380-Kabine verdichten

12.06.2017 - Mit einem ganzen Maßnahmepaket für die Kabine will Airbus die Passagierzahl an Bord der A380 um 80 Passagiere erhöhen, um damit die Betriebskosten pro Sitz zu senken. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App