20.08.2009
FLUG REVUE

Erster Airbus A380 für Lufthansa hat Triebwerke erhalten

Die A380 mit der Werknummer MSN038, die erste A380 für Lufthansa, hat in Toulouse ihre vier Trent-Triebwerke von Rolls Royce erhalten. Im September soll das Flugzeug zur Innenausstattung nach Hamburg überführt werden.

Airbus-Werksfotos zeigen die erste Lufthansa-A380 mit montierten Triebwerken im Airbus-Endmontagewerk in Toulouse. Die erste A380 für Lufthansa soll im März 2010 ausgeliefert werden. In der zweiten Septemberhälfte wird sie nach Hamburg fliegen und in Finkenwerder ihre Kabinenausstattung und die Kundenlackierung erhalten.

Bisher ist lediglich die Heckflosse im bekannten Design mit dem klassischen Lufthansa-Kranich lackiert. Der Rumpf trägt bis zur endgültigen Lackierung in Hamburg nur grünen Schutzlack.

Obwohl Lufthansa ihre erste A380 erst im Frühjahr 2010 übernehmen wird, gab es bereits A380-Flüge mit LH-Flugnummer. Im Frühjahr 2007 war die Airline Kooperationspartner von Airbus bei den Route Proving Flügen. Damals steuerte der Airbus A380 MSN004 kurz nacheinander New York JFK, Hong Kong und Washington Dulles an.



Weitere interessante Inhalte
Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter

Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Bestellt A380-Großkunde Emirates nach? "Ruler" aus Dubai besucht Airbus in Finkenwerder

15.08.2017 - Am Montag hat der Premierminister von Dubai, "His Highness Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum", das Airbus-Flugzeugwerk in Hamburg besucht und dabei die neuesten A380 für Emirates besichtigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot