25.02.2016
FLUG REVUE

Längste Airbus-A350-VersionErstes Höhenleitwerk für A350-1000 ausgeliefert

Das erste im spanischen Airbus-Werk in Getafe gefertigte Höhenleitwerk für den A350-1000 ist zur Endmontage nach Toulouse geliefert worden.

Airbus A350-1000 Höhenleitwerk

Im spanischen Getafe werden die Höhenleitwerke für die A350-1000 hergestellt. Foto und Copyright: Airbus/Pablo Cabellos  

 

Das erste Testflugzeug der längsten A350-Version wird derzeit in Toulouse endmontiert. Am Mittwoch vermeldete Airbus, dass das erste Höhenleitwerk für die A350-1000 aus dem spanischen Werk in Getafe ausgeliefert wurde.

Das Höhenleitwerk sei identisch mit dem der A350-900, die im Januar 2015 bei Erstkunde Quatar Airways in den kommerziellen Dienst gestellt wurde. Es hat eine Spannweite von 19 Metern und eine Fläche von 82 Quadratmetern.

Die Airbus-Fertigungsstandorte in Spanien - darunter Getafe, Puerto Real und Illescas - sind verantwortlich für die Produktion der Höhenleitwerke aller Airbus-Flugzeuge.

Die A350-1000 ist fast 74 Meter lang und damit das größte Mitglied der Widebody-Familie. In einer typischen Drei-Klassen-Konfiguration bietet sie Platz für 366 Passagiere, bei engerer Bestuhlung sind bis zu 440 Sitze möglich. Die A350-1000 hat eine Reichweite von 7900 nautischen Meilen (14.600 Kilometer). Sie soll 2017 in Dienst gehen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Längster Airbus-Zweistrahler kreist über Moron A350-1000 schließt Lärmtests ab

07.04.2017 - Das A350-1000 Testflugzeug MSN065 hat am 5. April eine Lärmtestkampagne im spanischen Moron abgeschlossen. Seit Ende März war der neue Zweistrahler dort mit Spezialtechnik "belauscht" worden. … weiter

Airbus Customer Definition Center wächst Airbus erweitert Hamburger Kabinenzentrum

03.04.2017 - Das bisher für Kunden der A350 genutzte Kabineneinrichtungszentrum von Airbus in Hamburg wird erweitert und künftig auch Kunden der Airbus-Programme A320 und A330 beraten. … weiter

Airbus A350-1000 Flugtestkampagne in Südamerika

27.03.2017 - Die A350-1000 musste sich auf hochgelegenen Flugplätzen und unter warmen Bedingungen mit hoher Luftfeuchtigkeit beweisen. … weiter

Startversuche mit minimaler Geschwindigkeit A350-1000 im Testprogramm

14.03.2017 - Airbus treibt das Testprogramm für die A350-1000 voran. In Istres wurden Versuche mit minimaler Abhebegeschwindigkeit durchgeführt. … weiter

Roboter arbeitet schneller und sauberer Airbus Bremen bohrt magnetisch

14.03.2017 - Noch in diesem Jahr beginnt in Bremen ein neuartiger Bohrroboter für Nietlöcher seine Arbeit, der durch seine schwingende Bewegung feiner bohrt und keinen unerwünschten Staub mehr erzeugt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App