05.01.2016
FLUG REVUE

André Turcat (1921 - 2016)Erstflug-Pilot der Concorde gestorben

Der französische Testpilot André Turcat, der 1969 als Kommandant den Erstflug der Concorde durchführte, ist im Alter von 94 Jahren gestorben.

Air France Concorde

André Turcat, der Erstflugpilot der Concorde, ist am 4. Januar 2016 gestorben. Foto und Copyright: Air France Media/Delafosse  

 

Am 2. März 1969 schrieb André Turcat Geschichte. Wieder einmal. Er war Kommandant der Besatzung des ersten Concorde-Prototyps und führte an diesem Tag vom Flughafen Toulouse-Blagnac den Erstflug des ersten Überschall-Verkehrsflugzeugs der Welt durch.

Seine fliegerische Karriere begann bei den freien französischen Luftstreitkräften während des Zweiten Weltkriegs. Nach dem Krieg diente er in der Armée de l'Air und flog unter anderem während des Indochina-Kriegs Transporter. Aufgrund seines überragenden fliegerischenTalents wurde er an die Testpilotenschule EPNER berufen. Mit der Nord Griffon 1500 erreichte er Mach 2.19 und holte damit den ersten französischen Geschwindigkeitsweltrekord nach dem Zweiten Weltkrieg.

1983 wurde auf seine Initiative hin die französische Akademie für Luft- und Raumfahrt in Toulouse gegründet, deren erster Präsident er war.

André Turcat wurde 94 Jahre alt. Er verstarb am 4. Januar 2016 in Aix-en-Provence.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Paris Air Show 2017 Airbus und Boeing verkaufen fast 900 Flugzeuge

22.06.2017 - Es ist ein ständiges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Luftfahrtgiganten. Auf der Internationalen Luftfahrtmesse in Le Bourget hatte Boeing nach der Ankündigung der 737 MAX 10 die Nase vorn. … weiter

Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter

Airbus A350 Lufthansa fliegt von München nach Singapur

21.06.2017 - Ab März 2018 fliegt die Lufthansa fünfmal in der Woche von München nach Singapur. Eingesetzt wird auf der Langstrecke ein Airbus A350. … weiter

Unbemannte Frachter Boeing-Forscher stellt Zukunftspläne vor

21.06.2017 - Auf der Pariser Luftfahrtmesse hat Boeing-Produktentwicklungsvorstand Mike Sinnett am Mittwoch einen Ausblick über Zukunftstechnologien und Pläne des US-Herstellers gegeben. … weiter

Ortung verunglückter Flugzeuge Airbus baut abwerfbare Flugschreiber ein

21.06.2017 - Airbus hat am Mittwoch auf der Pariser Luftfahrtmesse die Einführung abwerfbarer Stimmen- und Flugdatenschreiber angekündigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App