18.11.2013
aero.de

Dubai Airshow 2013Etihad stockt auf – Boeing 787 hat über 1.000 Aufträge

Neun Jahre nach dem offiziellen Programmstart hat Boeing die Marke von 1.000 Aufträgen für die 787 überschritten. Etihad Airways bestellte am 17.11. auf der Dubai Airshow 30 787-10 und brachte den Dreamliner in den vierstelligen Bereich.

Etihad Airways hatte bereits 41 787-9 in Auftrag gegeben und plant jetzt mit 71 Dreamlinern. Die Airline aus Abu Dhabi wird auch die neuen Boeing-Zweistrahler 777-8X und 777-9X in ihrem Netzwerk einsetzen.

Boeing liegen für die 787 nach eigenen Angaben mittlerweile 1.012 Festaufträge von 60 Kunden vor. Anfang November lieferte Boeing die 100. 787 aus, das Flugzeug ging an Japan Airlines. Inzwischen seien zwei weitere Flugzeuge an ihre Kunden übergeben worden, teilte Boeing mit.

Der 787 gelang der Sprung über die Marke von 1.000 Aufträge acht Jahre eher als ihrer großen Schwester 777.

aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Neue Langstreckenflüge Norwegian verbindet Rom mit drei US-Destinationen

31.05.2017 - Die norwegische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot an Transatlantikflügen aus, insgesamt zwölf neue Strecken sollen dieses Jahr dazukommen. … weiter

Passagierflüge mit ungeprüftem Druckschalter FAA will 435.000 Dollar Strafe von United

31.05.2017 - Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA will von der Fluggesellschaft United eine Strafe für Passagierflüge, die 2014 mit einem nicht lufttüchtigen Dreamliner stattgefunden haben sollen. … weiter

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa? Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

30.05.2017 - Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm. … weiter

James Hogan verlässt das Unternehmen Etihad-Gruppe baut Führung um

09.05.2017 - Die Etihad Aviation Group aus Abu Dhabi hat Ray Gammel übergangsweise zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Gruppe ernannt und angekündigt, dass der bisherige Präsident und Vorstandschef James Hogan das … weiter

Aktionäre stellen die Weichen Alitalia leitet Insolvenzverfahren ein

02.05.2017 - Die Aktionäre der defizitären italienischen Fluggesellschaft Alitalia haben nach dem in der Vorwoche gescheiterten Rettungsplan am Dienstag entschieden, ein Insolvenzverfahren einzuleiten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App