16.03.2009
FLUG REVUE

A330-200F Frachttor EurocopterEurocopter liefert erstes Frachttor für den A330-200F an Airbus

Eurocopter hat heute an Airbus die erste Main Deck Cargo Door für den A330-200 Frachter ausgeliefert. Das Unternehmen wird alle Frachttore für das Hauptdeck des A330-200F am Standort Donauwörth montieren.

A330-200F Erstes Frachttor von Eurocopter

Im März 2009 lieferte Eurocopter aus Donauwörth das erste Frachttor für die A330-200F (Foto: Eurocopter)  

 

Das Frachttor hat eine Größe von 3,7 x 4,1 Metern. Es wurde speziell für den A330-200 Frachter entwickelt. Um die Herstellung des Tores in Deutschland zu halten wurde besonders auf niedrige Kosten geachtet.  Dies spiegelt sich beispielsweise bei der Nietung und der Wellenbohreinheit wieder, die automatisiert ablaufen. Alle Einzelteile und Untergruppen werden bei SICAMB in Italien produziert.

Die Auslieferung von sechs weiteren A330-200F-Frachttoren sind für dieses Jahr vorgesehen. Eurocopter hat für die A330/340-Familie bereits mehr als 1000 Türen/Tor-Shipsets an Airbus geliefert. Jedes Shipset bedient ein Flugzeug und beinhaltet Passagiertüren, Notausstiegstüren, Frachttoren und einer Sperrgepäcktüre.



Weitere interessante Inhalte
Heeresflieger bei MINUSMA in Mali Tiger in Gao angekommen

26.03.2017 - Am Samstagnachmittag trafen die ersten beiden Tiger des Kampfhubschrauberregiments 36 in Gao im Norden Malis ein. Sie werden im Rahmen der UN-Mission MINUSMA eingesetzt. … weiter

„White Out“-Versuche mit der EC635 RUAG integriert Piloten-Assistenz für NATO-Flugversuche

20.03.2017 - Im Auftrag der Schweizer Luftwaffe hat RUAG Aviation einen EC635 zu Testzwecken mit einem Piloten-Assistenz- und Sicherheitssystem ausgerüstet. … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Verlegung nach Mali hat begonnen

16.03.2017 - Mit dem Straßentransport von Fritzlar nah Leipzig hat die Verlegung von vier Kampfhubschraubern des Heeres für den UN-Einsatz MINUSMA begonnen. … weiter

Verteidigungsminister bei Airbus Helicopters H160 für das französische Militär

06.03.2017 - Die neue H160 von Airbus Helicopters soll laut Verteidigungsminister le Drian als Basis für einen Helicoptère Interarmées Léger dienen, der im nächsten Jahrzehnt eingeführt wird. … weiter

QinetiQ-Auftrag für Airbus Helicopters H125 für die Testpilotenausbildung

01.03.2017 - Für die Ausbildung von Testpiloten und –Ingenieuren an der Empire Test Pilots‘ School (ETPS) hat der Betreiber QinetiQ vier H125 Helikopter bestellt, die 2019 geliefert werden sollen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App