06.03.2013
FLUG REVUE

Eurocopter stellt verbesserte EC135 vor

Auf der Heli-Expo in Las Vegas präsentierte Eurocopter die EC135 T3/P3 mit neuen Triebwerksoptionen und besseren Flugleistungen bei hohen Temperaturen und in größerer Höhe.

EC135 T3 Las Vegas

Die neue EC135 P3/T3 wurde auf der Heli-Expo in Las Vegas am 5. März 2013 erstmals präsentiert (Foto: Eurocopter).  

 

Im Rahmen seiner Modellpflegemaßnahmen hat Eurocopter nach sechs Jahren die EC135 aufgewertet. In die EC135 T3 wird nun das Arrius 2B2 Plus eingebaut, während die EC135 P3 das PWC 206B3 erhält. Zusammen mit einer optimierten FADEC-Software, verbesserten Lufteinlässen und zehn Zentimeter längeren Rotorblättern ergeben sich laut Hersteller verbesserte Flugleistungen.

Die maximale Abflugmasse wurde um 30 kg auf 2980 kg angehoben, und bei Hot-and-High-Bedingungen (1500 m Höhe, ISA +20 °C) kann die EC135 nun beispielsweise 240 kg mehr Nutzlast mitführen.

Änderungen gab es auch im Cockpit, wo nun ein Garmin GTN 750 (Navigation, Funk und GPS) sowie ein Appareo Vision 1000 (Flugdatenmonitoring) installiert sind. Zudem gibt es einen Halter für iPads.

Als Erstkunden für die neue EC135-Version präsentierte Eurocopter in Las Vegas Air Methods ( sechs EC135 P3), Norsk Luftambulanse (sechs EC135 P3) und Aiut Alpin Dolomites (eine EC135 T3).



Weitere interessante Inhalte
„White Out“-Versuche mit der EC635 RUAG integriert Piloten-Assistenz für NATO-Flugversuche

20.03.2017 - Im Auftrag der Schweizer Luftwaffe hat RUAG Aviation einen EC635 zu Testzwecken mit einem Piloten-Assistenz- und Sicherheitssystem ausgerüstet. … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Verlegung nach Mali hat begonnen

16.03.2017 - Mit dem Straßentransport von Fritzlar nah Leipzig hat die Verlegung von vier Kampfhubschraubern des Heeres für den UN-Einsatz MINUSMA begonnen. … weiter

Verteidigungsminister bei Airbus Helicopters H160 für das französische Militär

06.03.2017 - Die neue H160 von Airbus Helicopters soll laut Verteidigungsminister le Drian als Basis für einen Helicoptère Interarmées Léger dienen, der im nächsten Jahrzehnt eingeführt wird. … weiter

QinetiQ-Auftrag für Airbus Helicopters H125 für die Testpilotenausbildung

01.03.2017 - Für die Ausbildung von Testpiloten und –Ingenieuren an der Empire Test Pilots‘ School (ETPS) hat der Betreiber QinetiQ vier H125 Helikopter bestellt, die 2019 geliefert werden sollen. … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App