09.12.2010
FLUG REVUE

Eurocopter X3 erreicht 330 km/h

Der Hybridhubschrauber X3 flog jüngst nahe Istres im Horizontalflug 330 km/h schnell. Eurocopter konnte damit das Ziel in der ersten Phase des Hochgeschwindigkeits-Forschungsprogramms vorzeitig erreichen.

Eurocopter X3 erreicht 330 km/h Dezember 2010

Bei den Tests ab Istres erreichte die X3 von Eurocopter im November 2010 bereits 330 km/h (Foto: Eurocopter).  

 

Bei den Flugtests wurde der Flugbereich bislang mit und ohne Autopilot erschlossen, um die Stabilität und Manövrierbarkeit der Basismaschine des Hybrid-Technologiedemonstrators zu testen. Der X3 erreichte eine Höhe von 12.500 Fuß (3.810 Meter) und vollzog Links- und Rechtskurven mit einer Neigung von bis zu 60 Grad.

Bisher wurden die X3-Flüge allesamt von Eurocopters Testpilot Hervé Jammayrac und Testflugingenieur Daniel Semioli am DGA-Testflugzentrum in Istres durchgeführt. „Das Verhalten des X3 war sehr gut, die Maschine bestätigte sowohl in Bezug auf die Manövrierbarkeit als auch auf das Flugverhalten die Ergebnisse der Bodensimulationen“, so Jammayrac.

Nachdem der Technologiedemonstrator die Geschwindigkeit eines herkömmlichen Hubschraubers bereits übertroffen hat, steht nun mit der zweiten Programmphase (Step 2) das nächste Etappenziel an: Am Eurocopter-Standort im französischen Marignane wird der X3 eine zweite Flugtestphase absolvieren, in deren Verlauf er dauerhafte Reisegeschwindigkeiten von über 410 km/h erreichen soll.



Weitere interessante Inhalte
„White Out“-Versuche mit der EC635 RUAG integriert Piloten-Assistenz für NATO-Flugversuche

20.03.2017 - Im Auftrag der Schweizer Luftwaffe hat RUAG Aviation einen EC635 zu Testzwecken mit einem Piloten-Assistenz- und Sicherheitssystem ausgerüstet. … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Verlegung nach Mali hat begonnen

16.03.2017 - Mit dem Straßentransport von Fritzlar nah Leipzig hat die Verlegung von vier Kampfhubschraubern des Heeres für den UN-Einsatz MINUSMA begonnen. … weiter

Verteidigungsminister bei Airbus Helicopters H160 für das französische Militär

06.03.2017 - Die neue H160 von Airbus Helicopters soll laut Verteidigungsminister le Drian als Basis für einen Helicoptère Interarmées Léger dienen, der im nächsten Jahrzehnt eingeführt wird. … weiter

QinetiQ-Auftrag für Airbus Helicopters H125 für die Testpilotenausbildung

01.03.2017 - Für die Ausbildung von Testpiloten und –Ingenieuren an der Empire Test Pilots‘ School (ETPS) hat der Betreiber QinetiQ vier H125 Helikopter bestellt, die 2019 geliefert werden sollen. … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App