20.07.2012
FLUG REVUE

Evergreen übernimmt 50. Boeing 747-400-Umbaufrachter

Die US-Luftfrachtgesellschaft Evergreen International Airlines hat bei Taikoo Aircraft Engineering (TAECO) im chinesischen Xiamen den 50. Umbaufrachter auf Basis gebrauchter 747-400-Passagierflugzeuge, eine Boeing 747-400BCF (Boeing Converted Freighter), übernommen. Es handelt sich zugleich um die 40. Jumbo-Umrüstung, die bei TAECO erfolgte.

Die 50. Boeing 747-400BCF sei das erste Flugzeug dieser Version in der Flotte von Evergreen, teilte Boeing mit. Wie die anderen 49 Umbauten sei diese Übergabe pünktlich oder sogar noch vor dem vertraglich vereinbarten Termin erfolgt.

Beim aufwändigen Umbau erhalten die ehemaligen Passagierflugzeuge ein großes seitliches Frachttor im Hauptdeck, einen verstärkten Frachtfußboden mit Ladesystem und runderneuerte Systeme. Die Boeing 747-400-Umbaufrachter behalten dagegen den langen Buckel der Passagierversion und deren ursprüngliche Bugsektion ohne großes Bugfrachttor.

Die Boeing 747-400BCF wird bei TAECO nach direkten Boeing-Vorgaben umgerüstet. Im Gegensatz dazu bieten auch Fremdwerften Umbauten an, die als "Special Freighter" (SF) bezeichnet werden. Direkt durch die Hersteller lizensierte Umbauten gelten als etwas leistungsfähigere Flugzeuge, weil der Hersteller dank seiner Insiderkenntnisse bei der Umrüstung tiefer in die Struktur des Flugzeugs eingreifen kann, um den Umbaufrachter leichter zu machen. Dagegen punkten Fremdwerften teilweise durch etwas niedrigere Umrüstungspreise.

Das 747-400BCF-Programm war 2004 gestartet worden und begann 2005 mit der ersten Auslieferung. Evergreen International Airlines aus McMinnville, Oregon betreibt zehn 747-Frachter, darunter neun Boeing 747-200 und die neue 747-400BCF.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App