15.08.2008
FLUG REVUE

15.8.2008 - FAA Strafe für AAFAA ahndet Wartungsmängel bei American Airlines

Die amerikanische Bundesluftfahrtbehörde FAA hat gegen die US-Fluggesellschaft American Airlines Strafen von insgesamt 7,1 Millionen Dollar verhängt.

Die Behörde wirft der Fluggesellschaft vor, dringende Wartungsarbeiten verzögert zu haben, unzureichende Drogen- und Alkoholtests durchgeführt zu haben sowie das Funktionieren der Beleuchtung von Notausgängen nicht korrekt überprüft zu haben.

Im Dezember 2007 seien beispielsweise zwei Boeing MD-83 trotz sicherheitsrelevanter Störungen der Bordausrüstung nicht, wie laut "Minimum Equipment List" vorgeschrieben, bis zur Reparatur am Boden geblieben, sondern verbotenerweise noch 58 mal eingesetzt worden.

Die Fluggesellschaft, die ein Widerspruchsrecht hat, erklärte, mit den Vorwürfen und der Höhe der Strafe nicht einverstanden zu sein. Man habe eine Anhörung bei der FAA beantragt und werde sich erst nach dem schwebenden Verfahren öffentlich zu Details äußern.

Die FAA hatte im Frühjahr angekündigt, ihre Sicherheitskontrollen zu verschärfen und ihre Prüfer zu mehr Strenge anzuhalten.



Weitere interessante Inhalte
Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App