15.08.2008
FLUG REVUE

15.8.2008 - FAA Strafe für AAFAA ahndet Wartungsmängel bei American Airlines

Die amerikanische Bundesluftfahrtbehörde FAA hat gegen die US-Fluggesellschaft American Airlines Strafen von insgesamt 7,1 Millionen Dollar verhängt.

Die Behörde wirft der Fluggesellschaft vor, dringende Wartungsarbeiten verzögert zu haben, unzureichende Drogen- und Alkoholtests durchgeführt zu haben sowie das Funktionieren der Beleuchtung von Notausgängen nicht korrekt überprüft zu haben.

Im Dezember 2007 seien beispielsweise zwei Boeing MD-83 trotz sicherheitsrelevanter Störungen der Bordausrüstung nicht, wie laut "Minimum Equipment List" vorgeschrieben, bis zur Reparatur am Boden geblieben, sondern verbotenerweise noch 58 mal eingesetzt worden.

Die Fluggesellschaft, die ein Widerspruchsrecht hat, erklärte, mit den Vorwürfen und der Höhe der Strafe nicht einverstanden zu sein. Man habe eine Anhörung bei der FAA beantragt und werde sich erst nach dem schwebenden Verfahren öffentlich zu Details äußern.

Die FAA hatte im Frühjahr angekündigt, ihre Sicherheitskontrollen zu verschärfen und ihre Prüfer zu mehr Strenge anzuhalten.



Weitere interessante Inhalte
Flottenausbau nach gutem Geschäftsjahr EL AL kündigt Kabinenmodernisierung an

27.04.2017 - Die israelische Fluggesellschaft EL AL hat für ihr Geschäftsjahr 2016 einen Gewinn von 81 Millionen Dollar bekannt gegeben. 2017 soll die Flotte erstmals mit der Boeing 787 modernisiert werden. Auch … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

26.04.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

26.04.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Neue deutsche Fluggesellschaft Azur Air ist startbereit

26.04.2017 - In Düsseldorf bereitet sich die neue deutsche Fluggesellschaft Azur Air auf ihren Betriebsbeginn Mitte Juni vor. Im Mai treffen die beiden Boeing 767-300ER an der rheinischen Heimatbasis ein. … weiter

Kommt die Flottenerneuerung ins Stocken? Iran Air kündigt erste A330-Einsätze nach Westeuropa an

25.04.2017 - Iran Air wird ab Mai die ersten Ziele in Westeuropa mit ihren neuen Airbus A330 bedienen. Dagegen wurde die geplante Übernahme der ersten Boeing 777-300ER überraschend abgesagt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App