26.03.2014
aero.de

JumboFAA warnt vor Softwarefehler in Boeings 747-8

Die US Luftfahrtbehörde FAA hat eine Lufttüchtigkeitsanweisung für die Boeing 747-8 erlassen, die kurzfristig greift. "Es gibt ein Problem, das die sofortige Umsetzung dieser Answeisung erfordert", schreibt die FAA. Betreiber der 747-8 sollen bis 09. April an die Software der Triebwerkssteuerung (EEC) updaten.

Boeing 747-8

Boeing 747-8. Foto und Copyright: Boeing  

 

Ein Fehler in der Software könnte dazu führen, dass die Schubumkehr nach einem Landeabbruch erneut auslöst, erklärte die FAA in der AD 2014-06-04. Wenn das Flugzeug nach einer abgebrochenen Landung wieder in den "Air Mode" schalte, werde die hydraulische Steuerung die Schubumkehr unter Umständen nicht vollständig deaktivieren.

In letzter Konsequenz könnte "unzureichende Steigleistung aus zu geringer Flughöhe" zu einem "unkontrollierten Flug" und einem Unfall führen.

Die FAA ordnete das Softwareupdate ohne die sonst übliche Aufschubfrist an, in der sich Hersteller und Betreiber zu einer Lufttüchtigkeitsanweisung äußern dürfen. Betroffen seien alle 747-8 und 747-8F mit GEnx-2B67 und GEnx-2B67B Triebwerken.

Nach Angaben von Boeing sei das Problem seit letztem Jahr bekannt. Alle Betreiber seien bereits informiert, die meisten dürften das Softwareupdate bereits installiert haben. Boeing bezeichnete die Wahrscheinlichkeit für den Eintritt des in der Anweisung beschriebenen Szenarios als "sehr gering".

Lufthansa ist der größte europäische Betreiber der 747-8. "Wir prüfen zurzeit, in welchem Umfang unsere Flotte von elf Boeing 747-8 betroffen ist und wie gegebenenfalls unsere Kommentierung gegenüber der FAA aussieht", sagte ein Lufthansa-Sprecher.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App