12.07.2016
FLUG REVUE

Farnborough 2016Embraer auf Verkaufstour

Embraer hat in Farnborough zahlreiche Bestellungen bekannt gegeben, unter anderem auch für die nächste Generation der E-Jets. Die Prognosen der Brasilianer sind positiv.

E190E-2 Rollout 25 Februar 2016

Am 25. Februar 2016 rollte die E190-E2 bei Embraer aus der Halle (Foto: Embraer).  

 

Die dänische Leasinggesellschaft Nordic Aviation Capital (NAC) hat vier weitere Embraer E190 bestellt. Laut Liste kommt der Auftrag auf 199 Millionen US-Dollar. NAC verleast bereits weltweit 69 Maschinen des Typs. Zuletzt war eine E190 an die British-Airways-Tochter BA City Flyer verleast worden.

Auch für die mit neuen Triebwerken ausgestattete Weiterentwicklung der E-Jet-Reihe mit dem Zusatz E2 konnte Embraer den Auftragsbestand auf 272 Festbestellungen und 398 Kaufabsichten vergrößern. Der Jet hat Anfang des Jahres mit der Flugerprobung begonnen und soll 2018 erstmals an einen Kunden übergeben werden.

Dazu trug in Farnborough ein Auftrag der israelischen Arkia über sechs Festbestellungen und vier Kaufabsichten der größeren E195-E2 bei. Diese werden mit 134 Sitzen im Einklassenlayout ausgestattet. Ebenfalls in Farnborough bekannt gegeben wurde ein Auftrag der indonesischen Regionalgesellschaft Kalstar Aviation, die fünf E190-E2 fest bestellt und Kaufabsichten für fünf weitere unterzeichnet hat. Die Auslieferungen sollen im ersten Quartal 2020 beginnen.

Embraer sieht in seiner jüngst veröffentlichten Prognose einen Bedarf von 6400 Flugzeugen im Segment von 70-130 Sitzen in den kommenden 20 Jahren. Diese werden sich etwa zu einem Drittel auf den Bereich von 70-90 Sitzen und zu zwei Dritteln auf den Bereich bis 130 Sitze verteilen. Der Großteil der Flugzeuge wird dabei nach Angaben von Embraer in Nordamerika (31 Prozent) und dem Asien-Pazifik-Raum (26 Prozent) benötigt.



Weitere interessante Inhalte
Portugiesische Airline wächst TAP Portugal fliegt neue Ziele an

08.12.2016 - Die portugiesische Fluggesellschaft TAP nimmt in den Sommerflugplan sechs neue Destinationen auf und baut bestehende Verbindungen aus. … weiter

E195 für Tianjin Airlines Embraer liefert 1300. E-Jet aus

05.12.2016 - Die chinesische Fluggesellschaft Tianjin Airlines erhält den insgesamt 1300. produzierten E-Jet von Embraer. … weiter

Embraers neue Flugzeuggeneration E190-E2 wird auf Blitzschlag getestet

18.11.2016 - Der vierte Prototyp des überarbeiteten brasilianischen Regionaljets durchläuft derzeit in Sao José dos Campos Tests, mit denen Blitzschläge simuliert werden. … weiter

Vom Pendler zum Hundertsitzer Top 10: Die meistgebauten Regionalflugzeuge

17.11.2016 - Ohne sie geht nichts: Regionalflugzeuge sind nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Luftverkehrs. Die Palette beginnt bei den traditionellen 19-Sitzern und endet mit den aktuellsten Mustern in … weiter

Neues Ziel im Sommerflugplan Austrian Airlines baut Skandinavien-Angebot aus

14.11.2016 - Die Lufthansa-Tochter fliegt ab Juni 2017 drei Mal wöchentlich von Wien nach Göteborg. Die zweitgrößte Stadt Schwedens ist die vierte Destination in Skandinavien. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App