10.07.2012
FLUG REVUE

Farnborough: Cathay Pacific erteilt A350-Großauftrag

Die Fluggesellschaft Cathay Pacific Airlines aus Hongkong hat in Farnborough einen Schlüsselauftrag für die größte A350-Version A350-1000 erteilt.

A350-1000 Cathay Artist

Cathay Pacific erteilte auf der Farnborough Airshow 2012 einen wichtigen Auftrag für die Airbus A350-1000 (Illustration: Airbus).  

 

Der Vorstandschef von Cathay Pacific, John Slosar, unterzeichnete am Dienstag einen Vertrag zur Abnahme von zehn A350-1000. Dieser Auftrag muss noch vom Cathay-Aufsichtsrat bestätigt werden.

Außerdem werde Cathay bereits bestehende Aufträge für 16 Airbus A350-900 in Aufträge für die größere Version A350-1000 umwandeln und zwei weitere Flugzeuge leasen, kündigte die  Airline an. Cathay hat damit 46 Airbus A350 XWB aller Versionen bestellt. Airbus liegen 548 feste Aufträge von 34 Kunden vor. Der Cathay-Auftrag wird dabei von Airbus noch nicht mitgezählt.

Die A350-1000 für bis zu 350 Passagiere schafft bis zu 8400 NM Reichweite und ist die größte Version der A350-Familie. Airbus hatte diese Version vor einem Jahr wesentlich verändert und Triebwerksleistung und Reichweite erhöht. Seitdem waren allerdings keine neuen Aufträge mehr eingegangen.

Der jüngste Großauftrag ist aber auch ein Schlüsselauftrag für Airbus, weil Cathay zugleich ein Großbetreiber des Konkurrenzmodells Boeing 777 ist. John Slosar sagte gegenüber der FLUG REVUE in Farnborough, man werde auch künftig den gesamten Markt beobachten. Er schließe nicht grundsätzlich aus, dass Cathay auch weiterhin zusätzlich andere Muster beschaffe.

An der A350-1000 lobte Slosar den hohen Passagierkomfort, die Möglichkeit neun Sitze pro Reihe in der Economy-Class zu installieren und die gute Wirtschaftlichkeit. Airbus habe auf die Kundenwünsche gehört. Cathay sei vom Zweistrahler-Konzept auch auf Langstrecken überzeugt. Die ab 2018 auszuliefernden A350-1000 sollen nach Europa und in die USA, darunter nach New York, eingesetzt werden. Zur erwarteten Beschaffung von Vierstrahlern äußerte sich Slosar ausweichend.



Weitere interessante Inhalte
Parabelflugzeug A310 Zero-G Weltraumgefühl durch virtuelle Realität

26.06.2017 - An Bord des Parabelflugzeugs von Novespace können Passagiere nicht nur Momente der Schwerelosigkeit erleben, sondern nun mithilfe von VR-Brillen auch die Erde aus dem Weltall sehen. … weiter

Premium Aerotec Erste Rumpfschalen für A321neo ACF an Airbus ausgeliefert

23.06.2017 - Der Luftfahrtzulieferer Premium Aerotec entwickelt und fertigt Rumpfschalen für die A321neo in der Airbus-Cabin-Flex-Konfiguration. Die Änderungen ermöglichen mehr Kapazität ohne eine Verlängerung des … weiter

Paris Air Show 2017 Airbus und Boeing verkaufen fast 900 Flugzeuge

22.06.2017 - Es ist ein ständiges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Luftfahrtgiganten. Auf der Internationalen Luftfahrtmesse in Le Bourget hatte Boeing nach der Ankündigung der 737 MAX 10 die Nase vorn. … weiter

Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter

Paris Air Show 2017 Flugprogramm am Donnerstag

22.06.2017 - Wie in den vergangenen Tagen zeigen auch am Donnerstag Airliner, Kampfjets und Hubschrauber ihre Fähigkeiten auf der Luftfahrtausstellung in Paris. Hier gibt es das vollständige Flugshow-Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App