06.09.2013
FLUG REVUE

A321 als 757-ErsatzFinnair: Erster Airbus A321 mit Sharklets

Als Erstbetreiber der A321 mit Sharklets hat heute Finnair ihr erstes von fünf bestellten Flugzeugen übernommen. In diesem Jahr folgen noch zwei weitere Flugzeuge für die Finnen.

Airbus_A321_Finnair_Sharklets_erster.jpg

Der in Hamburg für Finnair gebaute Airbus A321 mit der Werknummer MSN5758 ist das erste A321-Kundenflugzeug mit Sharklets. Foto und Copyright: Airbus  

 

Finnair Chief Operating Officer Ville Iho habe den neuen Zweistrahler, OH-LZG am Freitag bei einer Feier in Hamburg übernommen, meldete Airbus. Finnair wolle mit den fünf neuen A321 bis Mitte 2014 ihre Boeing 757 ersetzen und ein reiner Airbus-Betreiber werden. Laut Finnair lässt sich die A321 mit Sharklets pro Passagiersitz sieben Prozent kraftstoffsparender betreiben, als die Vorgängermuster. Das Flugzeug ist mit 209 Recaro-Sitzen der Bauart BL3510 bestuhlt. Der Sitzabstand liegt bei 31 Inch. Die neuen Zweistrahler fliegen bei Finnair hauptsächlich auf touristischen Routen bis auf die Kanaren, sie können aber auch im normalen Linienverkehr benutzt werden.

 

Finnair Airbus A321-231 mit Sharklets:

Triebwerk: IAE V2533-A5

Reichweite (mit Zusatztanks): 5741 km

Spannweite: 34,10 m

Länge: 44,51 m

Höhe: 11,76 m

Kraftstoffverbrauch pro Stunde: 2740 kg (bei typischer Streckenlänge)

Frachtzuladung (bei voller Nutzlast und typischer Streckenlänge): 2500 kg

ETOPS-Zulassung: 180 Minuten

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Persische Premiere Iran Air: Erster Airbus A321 für den Iran

07.04.2017 - Ein Jahr nach dem Ende der Sanktionen erhielt der Iran sein erstes neu bestelltes Verkehrsflugzeug. Den Anfang machte ein Airbus A321. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App