18.11.2015
FLUG REVUE

Erster Großkunde für Aerion AS2Flexjet bestellt 20 Überschalljets

Der amerikanische Businessjet-Betreiber Flexjet hat auf der Branchenmesse NBAA 20 Überschall-Geschäftsreiseflugzeuge der neuen Reihe Aerion AS2 bestellt.

Aerion AS2 Artist 2014

Aerion hat auf der NBAA 2015 dreistrahlige S2-Überschalljets an Flexjet verkauft. Foto und Copyright: Aerion  

 

Copyright: Aerion

Flexjet LLC werde mit diesem festem Auftrag für 20 Flugzeuge als erster Flottenkunde der Aerion AS2 den ersten kommerziellen Überschall-Reiseverkehr seit dem Ende des Concorde-Betriebs im Jahr 2003 anbieten, teilte Flexjet mit. Mitglieder des Flexjet-Shared-Ownership-Programms könnten künftig zu "dynamischen Preisen" auch auf die Überschallflugzeuge im vielseitigen Flexjet-Flottenbestand zugreifen. Flexjet wolle damit zum weltweit führenden Anbieter im Langstrecken-Geschäftsreiseverkehr aufsteigen. 

"Wir sind stolz, heute den nächsten großen Schritt im Geschäftsflug zu gehen und erster Anbieter für kommerzielle Überschallflüge seit einer Generation zu werden", sagte Flexjet-Chairman Kenn Ricci.

Die dreistrahlige Aerion AS2 soll eine Höchstgeschwindigkeit von Mach 1.5 erreichen und bis zu zwölf Passagiere befördern können. Bei einer Überschall-Reichweite von 8800 Kilometern sollen typische Atlantiküberquerungen um drei Stunden verkürzt werden und längere Pazifikstrecken um bis zu sechs Stunden. Das von Aerion entwickelte Flugzeug, Airbus beteiligt sich mit unterstützenden Arbeiten, soll 2021 zum Erstflug starten und ab 2023 in Dienst gestellt werden. Angaben über den Kaufpreis wurden nicht gemacht.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Crystal Cabin Award Ideen für mehr Komfort beim Fliegen

24.01.2017 - Von Touchscreen-Fenstern bis zum beheizten Steinfußboden: 85 Flugzeugbauer, Airlines, Zulieferer, Ingenieursbüros und Universitäten bewerben sich um den Kabinen-Oscar, der am 4. April im Rahmen der … weiter

Flughafenneubau bleibt Dauerbaustelle BER-Eröffnung verspätet sich immer weiter

24.01.2017 - Der neue Flughafen für Berlin und Brandenburg, BER, kann 2017 nicht mehr öffnen. Grundsätzliche Bauprobleme scheinen noch immer nicht gelöst. … weiter

Strategiewechsel in Abu Dhabi? Etihad-Chef Hogan tritt zurück

24.01.2017 - Der Luftfahrtkonzern Etihad Group aus Abu Dhabi hat bekannt gegeben, dass sein bisheriger Präsident und Vorstandschef James Hogan in der zweiten Jahreshälfte 2017 ausscheidet. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

24.01.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Regionalverkehrsflugzeuge 42 Fokker finden neue Nutzer

24.01.2017 - Auf dem Gebrauchtmarkt fanden im vergangenen Jahr 26 Fokker 50 und 16 Fokker 100 eine neue Heimat bei acht vorhanden und sechs neuen Betreibern. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App