04.06.2009
FLUG REVUE

Intro Boeing 787 Special zum ErstflugFLUG REVUE Special: Boeing 787 Erstflug

Für Boeing stand Ende 2009 einer der wichtigsten Meilensteine der Unternehmensgeschichte an. Am 15.12. startete die 787 zum Erstflug. Der "Dreamliner" hat sich mehrmals verspätet.

787 Rollout Totale Bild (Standa

Rollout der Boeing 787 am 8. Juli 2007 in Seattle - jetzt wird mit Spannung auf den Erstflug gewartet (C) Boeing Photo  

 

IN DIESEM ARTIKEL

Nach dem Start im April 2004 hatte Boeing zahlreiche Verkaufserfolge für das mittelgroße Langstreckenflugzeug erhalten. Viele Airlines suchen dringend Ersatz für ältere Boeing 767 oder denken auch bereits an die Nachfolge von Airbus A330 und A340. In dieses Marktsegment will der amerikanische Hersteller die 787 positionieren.

Startkunde für die Boeing 787 war die japanische All Nippon (ANA). In den Jahren nach 2004 folgten rasch viele weitere Aufträge. Aus Deutschland bestellte Air Berlin zum Roll Out im Juli 2007. Doch nach dem symbolträchtigen 7/8/7 im Kalender entwickelte sich das Programm zunächst nicht planmäßig.

Boeing musste mehrmals Verzögerungen einräumen. Inzwischen ist aber der erste Prototyp an die Flugtestabteilung übergeben. In Everett nahe Seattle arbeiten Testpiloten und Ingenieure an den letzten Vorbereitungen. Am 15. Dezember ist es soweit - die 787 hebt ab.

Für Boeing ist es der erste Jungfernflug eines komplett neuen Modells seit mehr als 15 Jahren: Am 12 Juni 1994 hob die erste 777 zu ihrem Premierenflug ab.


WEITER ZU SEITE 2: Ahnengalerie Boeing 787

1 | 2 | 3 |     


Weitere interessante Inhalte
Neue Langstreckenflüge Norwegian verbindet Rom mit drei US-Destinationen

31.05.2017 - Die norwegische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot an Transatlantikflügen aus, insgesamt zwölf neue Strecken sollen dieses Jahr dazukommen. … weiter

Passagierflüge mit ungeprüftem Druckschalter FAA will 435.000 Dollar Strafe von United

31.05.2017 - Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA will von der Fluggesellschaft United eine Strafe für Passagierflüge, die 2014 mit einem nicht lufttüchtigen Dreamliner stattgefunden haben sollen. … weiter

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa? Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

30.05.2017 - Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm. … weiter

Additiv gefertigte Titan-Bauteile Boeing 787 erhält gedruckte Strukturkomponenten

11.04.2017 - Boeing will im Dreamliner künftig 3D-gedruckte Strukturbauteile aus Titan einsetzen. Hergestellt werden sie von norwegischen Unternehmen Norsk Titanium. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App