17.05.2010
FLUG REVUE

Boeing GenerationentreffenGenerationentreffen bei Boeing: 787 neben Model 40 von 1928

Mehr als 80 Jahre Firmengeschichte im Formationsflug: Boeing hat am Montag die 787 mit der Boeing Model 40 von 1928 gemeinsam an den Himmel gebracht.

Boeing 787 Boeing Model 40

Generationentreffen bei Boeing: Die 787 gemeinsam mit der Boeing Model 40 von 1928. Foto und Copyright: Boeing  

 

Nach Angaben des Unternehmens fand der Formationsflug im Luftraum nahe dem Mount Rainier südlich von Seattle statt. Bei der Boeing Model 40 von 1928 handele es sich um die älteste noch flugfähige Boeing überhaupt.

Boeing Cheftestpilot Mike Carriker steuerte die 787 bei der ungewöhnlichen Formation fürs Fotosohooting. Die Aufnahmen wurden in 12.000 Fuß Höhe von Bord einer A36 Bonanza gemacht.

Das Treffen dürfte schon auf Grund der Geschwindigkeitsbereiche beider Flugzeuge eine fliegerische Herausforderung gewesen sein: Boeing nennt für die Model 40 eine Höchstgeschwindigkeit von 128 Meilen pro Stunde.



Weitere interessante Inhalte
US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter

Neue Langstreckenflüge Norwegian verbindet Rom mit drei US-Destinationen

31.05.2017 - Die norwegische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot an Transatlantikflügen aus, insgesamt zwölf neue Strecken sollen dieses Jahr dazukommen. … weiter

Passagierflüge mit ungeprüftem Druckschalter FAA will 435.000 Dollar Strafe von United

31.05.2017 - Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA will von der Fluggesellschaft United eine Strafe für Passagierflüge, die 2014 mit einem nicht lufttüchtigen Dreamliner stattgefunden haben sollen. … weiter

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa? Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

30.05.2017 - Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App