20.07.2010
FLUG REVUE

Großbestellungen für ATR

Der Turboprop-Hersteller ATR gab auf der Luftfahrtmesse in Farnborough mehrere Order für die neue 600er-Serie bekannt.<br />

ATR-42-600

ATR zeigt die ATR-42-600 auf der Air Show in Farnborough. Foto und Copyright: FLUG REVUE / Hoeveler  

 

Die Air Lease Corporation von Steven Udvar-Hazy bestellte zehn ATR 72-600 und hält Option für zehn weitere Maschinen. Azul Linhas Aéreas aus Brasilien entschied sich für 20 ATR 72-600 plus 20 Optionen. Die Flugzeuge sollen ab Ende 2011 geliefert werden.

Die 500er-Serie wird weiterhin verkauft. So erweitert Golden Air Sweden die Flotte um zwei ATR 72-500 auf insgesamt fünf Exemplare. Lao Airlines aus Laos orderte zwei ATR 72-500. Auf dem Gebiet der gebrauchten Maschinen kaufte Nordic Aviation Capital sieben ATR 42 aus dem Pool von ATR.



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

18.04.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Aviation Academy Austria erweitert das Schulungsangebot Axis: ATR 72-600-Simulator aus Österreich

05.04.2017 - Das österreichische Unternehmen Axis Flight Training baut einen modernen Level-D-Flugsimulator für die ATR 72-600, der bei der Aviation Training Academy vor den Toren Wiens betrieben wird. … weiter

Test bei BRA in Schweden ATR 72 fliegt erstmals mit Biokraftstoff

02.02.2017 - Eine ATR 72-600 der schwedischen BRA flog am Mittwoch von Stockholm-Bromma nach Umeå, wobei 45 Prozent des Kraftstoffs aus gebrauchtem Speiseöl bestand. … weiter

Vom Pendler zum Hundertsitzer Top 10: Die meistgebauten Regionalflugzeuge

17.11.2016 - Ohne sie geht nichts: Regionalflugzeuge sind nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Luftverkehrs. Die Palette beginnt bei den traditionellen 19-Sitzern und endet mit den aktuellsten Mustern in … weiter

Schnell zur neuen Flotte Verkaufsstart im Iran: Aufträge für Airbus und ATR

21.04.2016 - Nach der Aufgabe seines Atombombenprogramms und dem Ende der deshalb verhängten UN-Sanktionen kehrt der Iran als Käufer westlicher Flugzeuge auf die Weltbühne zurück. Bei Airbus und ATR kündigten die … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App