13.05.2012
FLUG REVUE

Gulfstream bringt G650 und G280 erstmals zur EBACE

Die Überraschung hatte sich das Unternehmen aus Savannah bis zuletzt aufgehoben: Am Samstag flogen die beiden neuen Modelle nach Genf ein.

G650 EBACE 2012

Die G650 stellte auf dem Weg von Washington zur EBACE in Genf einen Geschwindigkeitsrekord auf der Strecke auf (Foto: Karl Schwarz).  

 

Sowohl das neue Flaggschiff G650 als auch die Mittelklasse-G280 setzten von Washington Dulles zum Sprung über den Atlantik an und schafften die Strecke in die Schweiz in 6 h 55 min beziehungsweise 7 h 47 min. Gulfstream hatte sich erst kurzfristig für das Debüt in Europa entschieden, da beide Flugzeuge noch in der Flugerprobung sind.

Sowohl die G650 als auch die G280 sollen ihre volle FAA-Zulassung im „dritten Quartal“ des Jahres erhalten. Bei der G280 geht es dabei laut Herseller nur noch um Papierkram, da sämtliche notwendigen Testflüge erledigt sind. Die G650 hat inzwischen 80 Prozent der von der FAA geforderten Nachweise im Flug erbracht. Bis 1. Mai standen 3085 Flugstunden zu  Buche.

Von der G650 will man bis Jahresende 17 Maschinen im Dienst haben. In Genf war Seriennummer 20 zu sehen. Bei über 200 Verkäufen gibt es die nächste freie Lieferposition erst im Frühjahr 2017.



Weitere interessante Inhalte
Modernisierung G550 für polnische Regierungsstaffel

28.06.2017 - Nach einem Vierteljahrhundert modernisiert Polen seine Flugbereitschaft mit westlichen Mustern. Als erstes traf eine G550 in Warschau ein. … weiter

Flugerprobung von Gulfstreams neuem Flaggschiff Erfolgreicher Erstflug der vierten G600

26.06.2017 - Vor wenigen Tagen absolvierte die vierte Gulfstream G600 erfolgreich ihren Erstflug im US-Bundesstaat Georgia. Nach derzeitigen Planungen sind im Rahmen des Testprogramms mehr als 130 Flüge mit dem … weiter

Zweite Flugtestserie NASA untersucht adaptive Flügelhinterkanten

31.05.2017 - Mit einer modifizierten Gulfstream GIII hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA Flugtests in Kalifornien durchgeführt. … weiter

Business-Jet-Triebwerk von Rolls-Royce BR710 sammelt 10 Millionen Flugstunden

24.05.2017 - Das Rolls-Royce-Triebwerk BR710 war in den 22 Jahren seit seinem Erstflug mehr als 10 Millionen Stunden in Betrieb. … weiter

Gulfstream Aerospace Polen kauft G550 für die Regierung

17.11.2016 - Das polnische Verteidigungsministerium hat zwei Gulfstream G550 in VIP-Ausführung bestellt. Sie sollen 2017 geliefert werden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App