17.02.2016
FLUG REVUE

American Airlines übernimmt weitere 787-8 Hundertster Dreamliner aus South Carolina

Boeings Produktionsstandort in North Charleston hat am Dienstag den 100. Dreamliner ausgeliefert.

American Airlines 787

Boeing 787 in den Farben von American Airlines. Foto und Copyright: American Airlines  

 

Der 2012 für die Herstellung der 787 eröffnete Standort in North Charleston in South Carolina hat am Dienstag den einhundertsten dort gebauten Dreamliner an American Airlines übergeben. Wie der Hersteller mitteilt, handelt es sich dabei um eine 787-8, die kürzeste Version der Familie. Für die Fluggesellschaft ist es der vierzehnte Dreamliner und der erste aus Charleston. Die Amerikaner haben noch 28 offene Bestellungen für das Langstreckenflugzeug. Außer in South Carolina findet die Produktion der 787 noch am Stammsitz von Boeing in Everett bei Seattle statt.

In North Charleston bereitet man sich gerade auf die Produktion der zweifach verlängerten 787-10 vor, die ab 2018 ausschließlich dort gefertigt werden wird. Darüber hinaus plant Boeing die Steigerung der Produktionsrate an seinem Standort in South Carolina.

 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Maximilian Kühnl


Weitere interessante Inhalte
Boeing 787 als Inselflieger für La Réunion Air Austral übernimmt ersten französischen Dreamliner

26.05.2016 - Den ersten Dreamliner im französischen Flugzeugregister betreibt seit Dienstag die französische Fluggesellschaft Air Austral. Sie ist auf der französischen Überseeinsel La Réunion im Indischen Ozean … weiter

Boeing 787-8 als Business Jet Lufthansa Technik modifiziert Kabine

24.05.2016 - Ein nicht genannter Kunde lässt die Kabine seiner Boeing BBJ 787-8 von Lufthansa Technik ausbauen. … weiter

Luftfahrtmesse Singapore Airshow 2016

10.05.2016 - Trotz der Wirtschaftsturbulenzen in Asien bleiben die Flugzeughersteller zuversichtlich: Asien wächst ungebrochen zum wichtigsten Luftfahrtmarkt der Welt heran. … weiter

US-Hersteller baut Standort Deutschland aus Boeing öffnet Forschungsbüro in München

29.04.2016 - Boeing hat in München das neue Forschungsbüro "Boeing Research & Technology – Europe" (BR&T-E) eröffnet. Hier stehen die additive Fertigung und der Flugzeugbau von Morgen aus neuen Werkstoffen im … weiter

Seltener Boeing-Oldie von 1933 fliegt ein letztes Mal Boeing 247D landet im Museum of Flight

28.04.2016 - Kurz nach seiner spektakulären 727-Prototypen-Überführung ins Museum hat das Museum of Flight in Seattle den nächsten Star fliegend importiert: Die letzte flugfähige Boeing 247D schwebte, frisch … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2016

FLUG REVUE
06/2016
09.05.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- "Cold Blade 2016"
- Singapore Airlines
- Flughafen Mexiko-Stadt
- FIDAE Santiago de Chile
- Seefernaufklärer P-3 Orion
- Aufblasbares Modul ISS
- ILA-EXTRA

aerokurier iPad-App