09.03.2011
FLUG REVUE

ILFC A320 neo A380ILFC storniert A380 - Kauf von A320neo und A321neo

Das Leasingunternehmen ILFC hat bei Airbus ein MoU über den Kauf von 75 A320neo und 25 A321neo unterzeichnet. Gleichzeitig stornierte ILFC seine Bestellung von 10 A380, hieß es von Airbus.

Airbus A320neo

Airbus A320neo mit Triebwerken von CFM. Grafik und Copyright: Airbus SAS  

 

"ILFC wird damit zum Erstkunden für die A321neo, dem größten Mitglied der A320neo-Familie. In einer separaten Übereinkunft wählte ILFC den Hersteller Pratt & Whitney, um Triebwerke für mindestens 60 der bestellten neo-Flugzeuge bereit zu stellen", erklärte Airbus. Parallel zu diesem Auftrag für die A320neo wird ILFC nach Angaben von Airbus seinen Kaufvertrag über zehn A380 aufheben.

„Wir freuen uns sehr, ILFC als erstes Leasingunternehmen für die A320neo willkommen zu heißen“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Die A380 ist ein langfristiges Programm. In den nächsten 20 Jahren sehen wir einen Marktbedarf von über 1.300 Verkehrsflugzeugen im Segment der Supergroßraumflugzeuge. Die A380 gewinnt weiterhin neue Kunden für sich, und viele Kunden haben diesen Flugzeugtyp bereits nachbestellt“, fügte John Leahy hinzu. „Allein in diesem Jahr haben wir schon zwei A380-Neukunden hinzugewonnen, und die Nachfrage ist ungebrochen."



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

Gegenverkehr mit bedrohlichen Folgen A380-Wirbelschleppen: Deutscher Business Jet muss notlanden

08.03.2017 - Ein deutscher Business Jet ist am 7. Januar beim Flug über dem arabischen Meer in die Wirbelschleppen unter einer entgegen kommenden A380 geraten. Der kleine Zweistrahler vollführte mehrere … weiter

Größtes Gerät fliegt aus Korea nach Hessen Asiana stellt Frankfurt auf A380 um

06.03.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines bedient ihre Route zwischen Seoul und Frankfurt seit Sonntag mit ihrem Flaggschiff Airbus A380-800. … weiter

Spektakulärer Sonderanstrich für Japans Flaggschiff ANA lackiert A380 als riesige Schildkröte

06.03.2017 - Japans größte Airline ANA schmückt ihren künftigen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung als hawaiianische Meeresschildkröte "Flying Honu". … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App