29.11.2011
FLUG REVUE

Kipprotorprogramm AW609 gehört nun allein AgustaWestland

Nach der Ankündigung auf der Paris Air Show im Juni wurden jetzt alle Formalien für die Übernahme der Bell-Anteile am BA609-Programm durch AgustaWestland erledigt.

AW609 Flug vorn

Die weitere Entwicklung der AW609 wird nun allein von AgustaWestland vorangetrieben (Foto: AgustaWestland).  

 

Das italienisch-britische Unternehmen wird nun die weitere Entwicklung und Zulassung durch ein in Cascina Costa beheimatetes Ingenieurteam vorantreiben. Für die amerikanische FAA- Zulassung wird jedoch nach wie vor eine US-Tochterfima in Arlington, Texas, verantwortlich sein.

Laut AgustaWestland haben zwei Prototypen des nun als AW609 bezeichneten zivilen Kipprotormusters seit März 2003 rund 600 Flugstunden absolviert und dabei 85 Prozent des Flugbereichs eröffnet. Ein dritter Prototyp wird derzeit in Italien gebaut. Eine vierte Maschine soll schließlich für die Erprobung neuer Avioniksysteme fertig gestellt werden.

Die Zulassung peilt AgustaWestland für „Ende 2015/Anfang 2016“ an. Vorbestellungen für 70 AW609 sind nach Aussage des Herstellers vorhanden.



Weitere interessante Inhalte
X-Modelle NASA-Luftfahrtforschung: X-Flugzeuge

13.03.2017 - Schneller, leiser, sparsamer: Mit einer Reihe von X-Flugzeugen will die NASA neuen Öko-Technologien zum Durchbruch verhelfen. Bei der Umsetzung könnten auch Branchenneulinge zum Zuge kommen. … weiter

Leonardo Helicopters AW139: Tonnenschweres Erfolgsmodell

10.03.2017 - Bald 1000 Verkäufe kann Leonardo Helicopters für seine AW139 verbuchen. Das bis zu sieben Tonnen schwere Erfolgsmodell deckt ein großes Einsatzspektrum ab. … weiter

Heli-Expo 2017 in Dallas Bell enthüllt futuristisches Hubschrauber-Konzept

08.03.2017 - Bell hat in Dallas ein Mock-up des FCX-001 gezeigt. Der futuristische Helikopter wird nie fliegen, soll aber Technologien für die Zukunft zeigen. … weiter

Reale und virtuelle Welt werden im Cockpit eins Elbit-Helmdisplay für Leonardo Helicopters

06.03.2017 - Nach einem umfassenden Flugerprobungsprogramm wird das Heli-ClearVision Enhanced Flight Vision System (EFVS) von Elbit Systems auch in zivilen Hubschraubern von Leonardo Helicopters angeboten. … weiter

Konkurrenz für die HH-60U Boeing offeriert AW139 für UH-1N-Ersatz

03.03.2017 - Im anstehenden Wettbewerb der US Air Force für einen Ersatz ihrer UH-1N bietet Boeing die MH-139 an, eine Variante der Leonardo Helicopters AW139. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App