01.12.2016
FLUG REVUE

Industrieverband mit neuem PräsidentenKlaus Richter wird neuer BDLI-Chef

Mit dem Jahresbeginn wird Dr. Klaus Richter neuer BDLI-Präsident. Richter ist Konzern-Leiter des Einkaufs bei der Airbus Group und Vorsitzender der Geschäftsführung der Airbus Operations GmbH in Deutschland.

Klaus Richter Airbus Group

Dr. Klaus Richter wird ab Janur 2017 neuer Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI). Foto und Copyright: Airbus  

 

Dr. Klaus Richter folge zum 1. Januar 2017 Bernhard Gerwert als BDLI-Präsident, teilte der deutsche Luftfahrtindustrieverband am Donerstag mit. Der 52-jährige Richter sei einstimmig gewählt worden. Sein 63-jähriger Vorgänger Bernhard Gerwert wechselt in den Ruhestand.

Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) ist die wichtigste deutsche Branchenorganisation der Luft- und Raumfahrtindustrie. Sie vertritt über 230 Mitgliedsfirmen mit 106.800 Beschätigten. Die BDLI-Mitgliedsfirmen setzen im Jahr 34,7 Mrd. Euro um. Der BDLI ist auch Markeninhaber und Mitveranstalter der wichtigsten deutschen Branchenmesse ILA in Berlin.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Basen in Deutschland Ryanair kündigt neue Verbindungen an

17.02.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus und nimmt neue Ziele in den kommenden Winterflugplan auf. … weiter

Flughafenneubau bleibt Dauerbaustelle BER-Eröffnung verspätet sich immer weiter

24.01.2017 - Der neue Flughafen für Berlin und Brandenburg, BER, kann 2017 nicht mehr öffnen. Grundsätzliche Bauprobleme scheinen noch immer nicht gelöst. … weiter

Schönefeld mit großem Wachstumssprung Neuer Passagierrekord in Berlin

12.01.2017 - Die Flughäfen der Berlin-Brandenburger Hauptstadtregion haben 2016 einen neuen Passagierrekord aufgestellt, soweit das gewohnte Bild. Neu ist aber, dass nun Schönefeld als "Überlauf" eine … weiter

BER-Eröffnungstermin bleibt unklar Neues Terminal D am Flughafen Schönefeld eröffnet

03.12.2016 - Während der Eröffnungstermin für BER weiter unklar ist, werden die Anlagen in Schönefeld erweitert, um den Verkehr bewältigen zu können. … weiter

Schönefeld-Kooperation im Sommer 2017 TUI bucht Sitze bei easyJet

02.12.2016 - Der Reiseveranstalter TUI hat für die Sommersaison 2017 erstmals Sitzkontingente bei easyJet gebucht. TUI-Kunden mit dem Abflughafen Berlin-Schönefeld starten dann auch in den orangefarbenen Jets der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App