31.05.2010
FLUG REVUE

Korean Air Aerospace liefert "Sharklets" für A320-FamilieKorean Air Aerospace liefert "Sharklets" für A320

EADS hat den koreanischen Luftfahrtkonzern Korean Air Aerospace Division als alleinigen Zulieferer von "Sharklets" für den Airbus A320 ausgewählt. Diese Flügelspitzenverlängerungen sollen ab 2012 den Kraftstoffverbrauch der A320-Familie senken.

Sharklets A320

Airbus A320 mit Sharklets. Grafik: Airbus  

 

Korean Air Aerospace liefere die von Airbus "Sharklets" genannten Flächen exklusiv an die Airbus-Endmontagelinien in Toulouse, Hamburg und Tianjin, teilte EADS heute mit. Das erste Flugzeug werde Ende 2012 damit ausgestattet.

Die Flügelspitzenverlängerungen sollen den Kraftstoffverbrauch der A320-Familie zwischen gut einem Prozent und bis zu 3,5 Prozent verbessern. Schwere Flugzeuge, wie die A321, profitieren stärker. Außerdem sollen die Stickoxidemissionen pro Flugzeug und Jahr um bis zu 700 Tonnen sinken.

Die 2,5 Meter langen "Sharklets" vermindern eine unerwünschte Luftströmung außen um die Flügelspitze herum. Dabei strömt Luft von der Unterseite des Flügels seitlich um die Flügelspitze und in die Unterdruckzone über dem Flügel. Dies bedeutet Widerstand und unerwünschten Mehrverbrauch. Auch Boeing hatte zuvor bereits die 737NG-Familie auf große "Blended Winglets"nachgerüstet, die den gleichen Zweck verfolgen.

Die Korean Air Aerospace Division beliefert seit über 20 Jahren auch Airbus. Derzeit werden Höhenruder-Sektionen für die A320-Familie, Rumpfbeplankungen und Fußböden für die A330/A340-Familie und Frachttüren für die künftige A350XWB produziert.



Weitere interessante Inhalte
Produktionsmeilenstein für die A320-Familie 7500. Standardrumpf-Airbus endmontiert

27.04.2017 - Im US-Endmontagewerk Mobile hat Airbus jetzt das 7500. Flugzeug seiner A320-Familie endmontiert. Es ist eine A321 für American Airlines. … weiter

Fünf neue Sommerverbindungen Eurowings baut Mallorca-Angebot aus

10.04.2017 - Die Niedrigpreistochter der Lufthansa fliegt im Sommer von mehreren deutschen Flughäfen nach Palma. Am Flughafen von Palma soll auch eine Eurowings-Basis entstehen. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Lufthansa Technik airberlin-Flugzeuge erhalten Eurowings-Kabinen

03.04.2017 - Lufthansa Technik übernimmt für 33 Flugzeuge von airberlin, die für Eurowings im Einsatz sind, Ingenieursdienstleistungen zur Anpassung der Kabine. … weiter

EU-Forschungsprogramm Clean Sky Airbus nimmt elektrische Systeme ins Visier

31.03.2017 - Im Rahmen des europäischen Clean-Sky-Programms untersucht Airbus Technologien, die das Fliegen ökologischer machen sollen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App