25.10.2013
FLUG REVUE

Ersehnte Bestellung für den PassagierjumboKorean Air bestellt weitere Boeing 747-8 Intercontinental

Korean Air hat im Rahmen eines auf der Pariser Luftfahrtmesse angekündigten Boeing-Großauftrages sechs Boeing 777-300ER und fünf Boeing 747-8 Intercontinental fest bestellt. Außerdem wurde ein weiterer Dreamliner geordert.

Boeing 747-8 Intercontinental Korean Air

Korean Air hat weitere Boeing 747-8 bestellt und ihren Auftragsbestand auf zehn Passagierjumbos gebracht. Foto und Copyright: Boeing  

 

Der Großauftrag habe einen Wert von 3,9 Milliarden Dollar nach Listenpreis, teilte Boeing mit. Der Orderbestand von Korean umfasse damit je zehn Boeing 777-300ER und zehn 747-8 Intercontinental. Außerdem seien nunmehr elf 787 bestellt.

Korean Air ist der bisher einzige Kunde für die Fracht- und die Passagierversion der neuesten, gestreckten Jumbo-Variante. Außerdem betreibt sie die 777 und die 747-8 in den Frachtausführungen parallel. Die Airline ist über ihre Techniktochter außerdem Zulieferer der Programme 747-8 und 787. Sie liefert unter anderem die Raked Wingtips, also die widerstandsoptimierten Flügelspitzen, die wie liegende Winglets funktionieren.

Boeing hatte am 18. Oktober mitgeteilt, dass die Produktionsrate der 747-8 ab 2014 und bis 2015 wegen schwacher Nachfrage nochmals gesenkt werde. Statt zuvor 1,75 Flugzeugen im Monat verließen dann nur noch 1,5 Flugzeuge pro Monat die Endmontagehalle in Everett. Boeing erklärte zugleich, man bleibe zuversichtlich, dass sich der Frachtmarkt erhole. Das Bekenntnis des Herstellers zum 747-8-Programm bestehe unverändert fort. Von bisher 107 bestellten 747-8 beider Versionen sind bereits 56 ausgeliefert worden.

In der Branche wird erwartet, dass Boeing auf der Dubai Air Show die nächste Generation der Boeing 777, die bisher nur projektierte 777X, in den Status eines offiziellen Programms 777-8 und 777-9 erhebt. Angeblich stehen dreistellige Großaufträge dafür bevor. Damit geriete die 747-8 auch hausintern unter verschärfte Konkurrenz durch ihre zweistrahlige Schwester.



Weitere interessante Inhalte
Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Größtes CFK-Teil des amerikanischen Herstellers Boeing baut erste Flügelschale für 777-9

07.12.2016 - In der neben der Endmontagehalle von Everett neu errichteten Flügel-Produktionshalle hat Boeing die erste Flügelschale der künftigen Boeing 777-9 hergestellt. … weiter

Maßgeschneiderter Präsidenten-Jumbo Trump kritisiert Kosten der nächsten "Air Force One"

07.12.2016 - In einer Kurznachricht auf Twitter hat der künftige US-Präsident Donald Trump die Programmkosten für den Ersatz der US-Präsidenten-Jumbos kritisiert. … weiter

Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Neues Korean-Europaziel ab Seoul Korean Air nimmt Barcelona ins Programm

30.11.2016 - Ab April 2017 bedient Korean Air ihre neues Ziel Barcelona dreimal pro Woche nonstop. Auch für US-Verbindungen planen die Koreaner Wachstum. Flüge nach Kambodscha und Saudi-Arabien werden dagegen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App