03.12.2008
FLUG REVUE

3.12.2008 - GOES-R Auftrag Lockheed MLockheed Martin gewinnt Auftrag für GOES-R

3. Dezember 2008 - Lockheed Martin wurde gestern von der NASA für den Bau des künftigen amerikanischen Wettersatelliten GOES-R (Geostationary Orbital Environmental Satellite R-Series) ausgewählt.

GOES-R-Earth Bild (Standa

Lockheed Martin hat den Auftrag für den neuen US-Wettersatelliten GOES-R gewonnen (Bild: Lockheed Martin).  

 

Die Space Systems Company des Rüstungskonzerns setzte sich damit gegen Angebote von Boeing und Northrop Grumman durch. Vor allem für die Raumfahrtabteilung von Boeing, das die gegenwärtige GOES-Serie baut, ist dies ein weiterer harter Schlag.

GOES-R basiert auf dem bewährten Satellitenbus A2100. Die Entwicklung wird in Newton, Pennsylvania, konzentriet sein. Zunächst hat die NASA für die NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) zwei Satelliten bestellt. Sie Kosten inklusive zwei Optionen 1,09 Milliarden Dollar. Erster Start soll 2015 sein.



Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Technik 4000 Arbeitsstunden für die "Landshut"

25.09.2017 - Am Samstag ist die ehemalige Lufthansa-737 "Landshut" in Friedrichshafen angekommen, wo sie nach ihrer Restaurierung künftig im Dornier-Museum zu sehen sein wird. Lufthansa Technik hat den … weiter

Historischer Lufthansa-Passagierjet Zwei Frachtflugzeuge bringen die "Landshut" nach Friedrichshafen

22.09.2017 - Die ehemalige Boeing 737-200 "Landshut" kommt am Samstag in Friedrichshafen an. Das durch seine Entführung 1977 bekannt gewordene Flugzeug stand zuvor jahrelang im brasilianischen Fortaleza und soll … weiter

Boeing 787-9 für Turkish Airlines

22.09.2017 - Turkish Airlines gab am Donnerstagabend die Absicht bekannt, 40 787-9 Dreamliner zu bestellen. Boeing und die türkische Regierung kündigten außerdem die Boeing Turkey National Aerospace Initiative an. … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

21.09.2017 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Riesiges Trägerflugzeug Stratolaunch absolviert erste Triebwerkstests

21.09.2017 - Erstmals wurden die sechs Triebwerke des Spezialflugzeugs am Boden angelassen. Bis zum Erstflug dauert es aber noch eine Weile. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende