03.12.2008
FLUG REVUE

3.12.2008 - GOES-R Auftrag Lockheed MLockheed Martin gewinnt Auftrag für GOES-R

3. Dezember 2008 - Lockheed Martin wurde gestern von der NASA für den Bau des künftigen amerikanischen Wettersatelliten GOES-R (Geostationary Orbital Environmental Satellite R-Series) ausgewählt.

GOES-R-Earth Bild (Standa

Lockheed Martin hat den Auftrag für den neuen US-Wettersatelliten GOES-R gewonnen (Bild: Lockheed Martin).  

 

Die Space Systems Company des Rüstungskonzerns setzte sich damit gegen Angebote von Boeing und Northrop Grumman durch. Vor allem für die Raumfahrtabteilung von Boeing, das die gegenwärtige GOES-Serie baut, ist dies ein weiterer harter Schlag.

GOES-R basiert auf dem bewährten Satellitenbus A2100. Die Entwicklung wird in Newton, Pennsylvania, konzentriet sein. Zunächst hat die NASA für die NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) zwei Satelliten bestellt. Sie Kosten inklusive zwei Optionen 1,09 Milliarden Dollar. Erster Start soll 2015 sein.



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter

Ausdauerflug wird zum Kunstwerk Boeing 737 MAX malt auf dem Radarschirm

13.02.2017 - Boeing-Testpiloten nutzten einen langwierigen Ausdauerflug mit der neuen 737 MAX, um durch raffinierte Kurswechsel ihr Flugzeumuster per Kurslinie an den Himmel zu "schreiben". … weiter

Innerdeutsche Strecke im Herbst Germania verbindet Dortmund mit Usedom

13.02.2017 - Im September und Oktober bedient Germania ausnahmsweise eine innerdeutsche Route. Immer am Samstag geht es direkt von Dortmund nach Heringsdorf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App