06.06.2010
FLUG REVUE

A380 LH FußballnationalmannschaftLufthansa bringt mit Airbus A380 Fußball-Nationalmannschaft nach Südafrika UPDATE: Strecke

Die Lufthansa startet am Sonntagabend mit ihrem ersten Airbus A380 nach Johannesburg in Südafrika. An Bord des Sonderfluges ist die Fuball-Nationalmannschaft auf dem Weg zur WM.

Nach Angaben des Frankfurter Flughafens ist eine große Party zur Verabschiedung geplant. Der Abflug des Airbus A380 nach Johannesburg ist für 20.30 Uhr vorgesehen.

Nach Angaben der Lufthansa führt die Route von Flug LH 2010 über die Alpen und das Mittelmeer, dann längs über Afrika bis zum Ziel JNB. Nach 8.700 Kilometern wird der Flughafen der südafrikanischen Metropole Montag um 07.10 Uhr erreicht. Im Cockpit der A380 sitzt Chefpilot Jürgen Raps mit seinen Kollegen Raimund Müller und Werner Knorr.

Für Lufthansa gehen damit die Vorbereitungen für den Liniendienst in die Endphase. Am 11. Juni sollen die ersten planmäßigen Linienflüge mit dem Airbus A380 nach Tokio starten. Nach der Rückkehr aus Johannesburg ist die A380 der LH auf der ILA in Berlin zu Gast.

Lufthansa hatte ihre erste A380 am 19. Mai in Hamburg bei Airbus übernommen. In der vergangenen Woche war das Flugzeug beim Linientraining unter anderem in Stuttgart, München, Berlin und Köln zu sehen.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App