23.06.2015
aero.de

D-AXGALufthansa Technik erwartet erste A330-200 für Eurowings

Eurowings fliegt für Lufthansa ab November günstig in die Ferne. Den Anfang macht ein Flugzeug vom Vorbesitzer Eva Air. "Die D-AXGA wurde gerade in Taipeh lackiert und wird jetzt für die Überführung nach Hamburg vorbereitet", sagte eine Lufthansa-Technik-Sprecherin aero.de am Montag.

Drei Airbus A330-200 aus dem Baujahr 2003 haben bei Eva Air ausgedient und werden in Zukunft für Eurowings starten. Aus B-16301, B-16302, B-16303 werden D-AXGA, D-AXGC und D-AXGD. Nicht nur die Kennzeichen ändern sich.

Für Eurowings erhalten die über Gecas geleasten Flugzeuge eine Neulackierung in den Tönen "Burgundy", "Sky Blue" und "Cool Grey" - und bei Lufthansa Technik eine ganz neue Kabine.

Die ersten drei Reihen reserviert Eurowings für 21 Premium-Sitze in 2-3-2-Anordnung. Dahinter folgen 289 Economy-Sitze, von denen 46 in der Zone "More Comfort" mehr Beinfreiheit bieten. So können insgesamt bis zu 310 Passagiere zu Ferienzielen starten.

"Ab November beginnt der Flugbetrieb, die sechs vorerst geplanten Langstreckenziele sind Varadero, Punta Cana, Puerto Plata, Phuket, Bangkok und Dubai", sagte die Sprecherin.

Flugausführende Plattform ist SunExpress Deutschland. Sie stockt die für Eurowings betriebene Teilflotte zunächst auf sieben A330-200 auf.



Weitere interessante Inhalte
Verpflegung an Bord Induktionskochfeld für die Flugzeugküche

29.03.2017 - Lufthansa Technik produziert induktive Kochplattformen in Serie. Diese sollen sowohl im VIP-Bereich als auch in Linienflugzeugen die Zubereitung von frischem Essen ermöglichen. … weiter

Ab Sommer deutschlandweiter Flugplan Lufthansa: Ju 52 kehrt zurück

27.03.2017 - Die Deutsche Lufthansa Berlin Stiftung (DLBS), Betreiberin der legendären Ju 52 "D-AQUI", hat den Flugplan für den Sommer freigeschaltet. Die Dreimot ist wieder repariert. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Kostenloses Online Training Lufthansa schult verantwortungsvollen Umgang mit Drohnen

20.03.2017 - Lufthansa Technik präsentiert auf der Messe für Informationstechnik CeBIT die Initiative „SafeDrone“ zur Minimierung von Unsicherheiten und Risiken in der unbemannten Luftfahrt. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App