14.03.2012
FLUG REVUE

Lufthansa Trolley im Retro-Look für den SchreibtischLufthansa-Trolleys im Retro-Look

Für Schreibtisch-Piloten und -flugbegleiter hat der Geschenkartikel-Hersteller Troika GmbH einen Lufthansa-Trolley im Retro-Look fherausgebracht.

In Zusammenarbeit mit dem Lufthansa World Shop hat der im Westerwald beheimatete Geschenkartikel-Hersteller Troika Germany GmbH einen Getränke- und Servierwagen im Stil der frühen Lufthansa-Jahre herausgebracht. Das 189 Gramm leichte Dekorationsstück ist 12,5 Zentimeter hoch, 55 Millimeter breit und 37 Millimeter tief. Er ist aus Metall gefertigt und soll auf dem Schreibtisch als Stifthalter dienen. "Manchmal ist es mit guten Design-Ideen ganz einfach: es gibt sie schon. Man muss das Rad nicht neu erfinden, sondern nur ins Rollen bringen", sagte Liudger Böll, Marketingchef von Troika bei der Vorstellung des Trolleys. Das Schreibtisch-Accessoire ist in ansprechender Qualität gefertigt und kostet 49 Euro. Es wird in einem hochwertigen Geschenkkarton geliefert.

Troika hat passend zum Trolley auch Stifte, Visitenkartenetuis, Schlüsselanhänger und andere Accessoires im Lufthansa Retro-Look im Portfolio.



Weitere interessante Inhalte
Strategiewechsel in Abu Dhabi? Etihad-Chef Hogan tritt zurück

24.01.2017 - Der Luftfahrtkonzern Etihad Group aus Abu Dhabi hat bekannt gegeben, dass sein bisheriger Präsident und Vorstandschef James Hogan in der zweiten Jahreshälfte 2017 ausscheidet. … weiter

Weitergehende Zusammenarbeit geplant Iran Air: Codeshare mit Lufthansa

18.01.2017 - Als erste westliche Airline seit dem politischen Tauwetter mit dem Iran hat die Deutsche Lufthansa eine neue Codeshare-Vereinbarung mit Iran Air geschlossen. … weiter

Italienische Presse meldet angebliche Pläne Will Etihad bei Lufthansa einsteigen?

17.01.2017 - Etihad Airways könnte, laut unbestätigten italienischen Medienberichten, als Großaktionär bei der Deutschen Lufthansa einsteigen. … weiter

Deutsches Drehkreuz ändert seine Strategie Frankfurter Passagierzahl 2016 leicht gesunken

13.01.2017 - Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt musste im Jahr 2016 einen leichten Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen. Zum Jahresende erholte sich das Aufkommen wieder. Die Fracht legte deutlich zu. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App